10.12.13 10:13 Uhr
 724
 

Der erlösende Anruf: Frau bekam nach sieben Jahren endlich eine Spenderniere

Darauf hatte Erna Hernadi viele Jahre gewartet. Doch als am 5. August 2013 das Telefon klingelte, war sie überglücklich und erleichtert. Die lang erhoffte Spenderniere stand bereit.

Die 63-jährige Frau musste sich lange Zeit im Dillinger Nierenzentrum einer Bauchfelldialyse unterziehen. Ihre Nieren arbeiteten zuvor nur eingeschränkt und sie besaß Schrumpfnieren. Nach der Transplantation muss sie jedoch ein Leben lang Medikamente einnehmen.

"Nierenversagen kann von heute auf morgen jeden treffen, da reicht schon eine Viruserkrankung . Ich bin unabhängig, darf wieder alles essen und habe meine Lebensqualität zurückbekommen", sagte Hernadi.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Anruf, Organspende, Spenderniere
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
Studie: Rauchen macht unattraktiv
Erstmals überlebt Baby, das mit Herzen außerhalb der Brust geboren wird

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2013 13:34 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Und wir lassen soviel Organe einfach so verfaulen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?