10.12.13 09:47 Uhr
 153
 

Nordpol: Kanada stellt bei UN-Kommission territorialen Antrag

Kanadas Außenminister John Baird verkündete am gestrigen Montag vor Journalisten in Ottawa, das derzeit Beamte und Wissenschaftler damit beauftragt seien den Anspruch über den Nordpol sicherzustellen. Eine Landverbindung unter dem Meer, dem sogenannten "Lomonossow-Rücken", soll dies bekräftigen.

Ein entsprechender Antrag wurde der UN-Kommission vorgelegt, mit der Begründung, die Begrenzung des Festlandsockels anzupassen. Neue Vermessungsergebnisse im Osten und Norden der Küste sollen das Seegebiet erweitern. Auf diese weise möchte Kanada seine Hoheitsgebiete verteidigen.

Kanada ist nicht das einzige Land das Gebietsansprüche stellt. Allen voran Russland und Dänemark werden wohl überlappende Gebietsansprüche stellen. Das Interesse ist in den letzten Jahren stark gestiegen, da die schmelzenden Pole neue Schifffahrtsrouten bereitstellt und ggf. Ressourcen freilegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ManiacDj
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kanada, UN, Kommission, Antrag, Nordpol
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe