10.12.13 09:13 Uhr
 1.749
 

NASA findet kältesten Ort der Erde: Minus 93,2 Grad am Südpol

Die NASA hat den kältesten Ort der Erde gefunden. Gemessen wurde die Temperatur auf einem Eisplateau in der Antarktis. Damit wird der vorige Rekord, gemessen an der Wostok-Forschungsstation in der Antarktis, gebrochen. Dort hatte man am 21. Juli 1983 minus 89,2 Grad gemessen.

Durchgeführt wurden die Temperaturmessungen zwischen 2003 und 2013 mit dem MODIS-Sensor des Aqua-Satelliten und mit dem Satelliten "Landsat 8", der im Frühjahr 2013 ins All befördert wurde.

Ted Scambos ist führender Wissenschaftler am National Snow and Ice Data Center (NSIDC) und sagt, dass die Rekordtemperaturen in einem Gebiet gemessen wurden, welches ungefähr fünf mal zehn Kilometer groß ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Erde, Kälte, Temperatur, Südpol
Quelle: timesofindia.indiatimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Gefeuerte Professoren unterrichten nun auf der Straße weiter