10.12.13 08:42 Uhr
 133
 

Studiengebühren: Auch Niedersachsen will sie abschaffen

500 Euro pro Halbjahr zahlen derzeit Studenten in Niedersachsen. Wenn es nach SPD und Grüne geht, soll sich das ab dem Wintersemester 2014/2015 ändern.

Dies soll zumindest nächsten Dienstag in der Landtagssitzung Hannover durch eine Ein-Stimmen-Mehrheit erreicht werden. Somit wäre Niedersachsen das letzte Bundeslandm das Studiengebühren noch abschaffen muss.

Weiterhin soll beschlossen werden, dass die Amtszeit von Bürgermeistern und Landräten von acht auf fünf Jahre verkürzt wird. Diese Regelung soll nur für Niedersachsen gelten.


WebReporter: ManiacDj
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Niedersachsen, Landtag, Studiengebühren
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Regierungschef Stanislaw Tillich tritt zurück
Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2013 08:54 Uhr von ManiacDj
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Ahnung aber für die Studenten und der Bildung allgemein finde ich ist es ein richtiger und wichtiger Schritt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?