10.12.13 06:28 Uhr
 217
 

Florida: Mann geht in den Stripclub - Baby bleibt im Auto zurück

Der Vater eines vier Monate alten Babys ging lieber in den Stripclub als dass er auf das Kind aufpasste. Dafür wurde er am vergangenen Freitag in Florida verhaftet.

Der Mann sagt, er sei ungefähr eine halbe Stunde in dem Club geblieben. Die Polizei geht von mehr als drei Stunden aus.

Als das Baby gefunden wurde, war es leicht dehydriert und voller Erbrochenem. Nach einer Nacht im Krankenhaus wurde es der Mutter übergeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Auto, Baby, Florida, Stripclub
Quelle: amerika-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2013 07:10 Uhr von langweiler48
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Was für Eltern. Verantwortungsbewusstsein = 0, Sexualtrieb = 100 %, Intelligenz fehl am Platz. Ich war mit 20 Jahren Vater. Natürlich etwas unerfahren und ungeschickt, aber ich habe mich um nein Kind verantwortungsbewusst verhalten. In manchen Ländern wäre es genauso wichtig wie die Schulpflicht auch das Eltern Pflichtjahr einzuführen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?