10.12.13 06:16 Uhr
 455
 

Bild namens "Der Disput von Kirchenlehrern über die unbefleckte Empfängnis" ausgestellt

Das Gemälde des Renaissance-Malers Guillaume de Marcillat der "Der Disput von Kirchenlehrern über die unbefleckte Empfängnis" ist in Berlin wieder für die Öffentlichkeit zu besichtigen.

Das Bild lagerte über 70 Jahre in einem Depot der Gemäldegalerie und wurde nun erfolgreich restauriert. Die Sanierungsmaßnahmen an dem einzigartigen Werk dauerten ein Jahr.

Das 300 Kilogramm und 1,5 mal drei Meter große Gemälde kann nun in der Gemäldegalerie bis zum 11. Mai besichtigt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Ausstellung, Gemälde
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.12.2013 08:09 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, ja die Kunst...

Ob Maria wirklich eine pummelige Rothaarige war, die nackt in der Gegend rumsass und Obst dümmlich angestarrt hat?
Kommentar ansehen
10.12.2013 10:36 Uhr von Gierin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Jean Luc
Gemäss Quelle ist die Dame mit den Silikontitten nicht Maria sondern Urmutter Eva.
Kommentar ansehen
10.12.2013 13:59 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ah jetzt ja!

Da ergibt die Obstbeschau natürlich einen Sinn...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften
WM-Quali: Holland blamiert sich in Bulgarien
Schweiz: Kundgebung in Bern - "Tötet Erdogan - mit seinen eigenen Waffen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?