10.12.13 06:07 Uhr
 135
 

Italien: Tausende Menschen demonstrieren gegen Steuererhöhungen und Banken

In Italien haben in mehreren Städten Menschen mit massiven Protesten auf die Steuererhöhungen durch die Regierung reagiert. Die Proteste richteten sich außerdem gegen die Banken und die im Land herrschende Arbeitslosigkeit.

In Turin haben Demonstranten sogar den Bahnhof besetzt. Die Polizei musste im Einsatz gegen die Demonstranten auf Tränengas zurückgreifen.

Italien ist die drittgrößte Volkswirtschaft Europas. Das Land leidet derzeit unter der längsten Rezession seit dem Zweiten Weltkrieg. Menschen im ganzen Land haben sich der sogenannten "Mistgabel-Bewegung" angeschlossen, die sich gegen die Sparmaßnahmen der Regierung wehrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wirtschaft, Italien, Protest
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Internetmilliardär spendet CDU eine halbe Million Euro
Ungarn: Empörung über Ernennung von Rechtsradikalem zum Integrationsbeauftragten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?