09.12.13 19:44 Uhr
 477
 

Evangelische Kirche in Deutschland: Scientology unbedingt im Auge behalten

Auf die Ankündigung des Verfassungsschutzes die Scientology-Sekte wegen sinkender Bedeutung und immer geringer werdender Mitgliederzahlen aus der Beobachtung zu streichen, reagiert nun die Evangelische Kirche.

Gernot Meier, Kultur- und Religionswissenschaftler, äußerte gegenüber dem Evangelischen Pressedienst, man dürfe nicht aufhören, bei Scientology genau hinzusehen und davor zu warnen.

Eine gesunde Portion Skepsis sei bei dieser Organisation immer an den Tag zu legen. Vor allem, wenn sie wie Scientology die Lösungen für alle Probleme habe und eine Elitementalität vertritt, so der Weltanschauungsbeauftragte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutschland, Scientology, Evangelische Kirche
Quelle: aktuell.evangelisch.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Evangelische Kirche stoppt Kondome mit Luther-Sprüchen
Evangelische Kirche: Harald Glööckler designt Schuber für Bibel
Evangelische Kirche: Bedford-Strohm fordert klare Kante gegen Rechtsextremismus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2013 19:47 Uhr von NoPq
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Scientology ist eine brandgefährliche und harmlose Sekte, die ausdrücklich erlaubt gehört.

So, und jetzt: zurücklehnen, mitlesen, Kopf schütteln
Kommentar ansehen
09.12.2013 19:49 Uhr von XenuLovesYou
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
So manipuliert Scientology ihre Mitglieder:

Das Feld von Vancouver u. Seattle erhält Nachricht von Scientologen, die in Flag waren ...

WOW… WOW… WOW

http://www.mikerindersblog.org/...

Wer Unterschiede in den beiden Nachrichten findet, darf sie behalten ... :-) Wer keine findet, tja, so funktioniert Informationskontrolle bei Scientology.
Kommentar ansehen
09.12.2013 19:58 Uhr von Götterspötter
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
keine Sorge liebe Christen : )

Dafür hat der liebe Herr-Gott uns Atheisten erschaffen ..... das auf ALLE Religionen ein Demokratisches Auge geworfen wird : )
Kommentar ansehen
09.12.2013 22:08 Uhr von LuisedieErste
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Elitementalität...;-)...

ok, die Schwester des Gurus wurde mit Drogen erwischt,

David Miscavige hat nicht mal einen High School Abschluss,

übrigens Holly, das Playmate aus "The Girls of the Playboy Mansion" hat sogar das College absolviert...;-)

Kirstie Alley wurde wg. dieses Fake-Diet-Produkts verurteilt

angebl. hat John Travolta eine Schwäche für Masseure und Piloten

Mitglieder der Sekte wurden in Frankreich wg. Betrugs und illegaler Ausübung medizinscher Berufe verurteilt (Diät-Zeug verkauft?)

und wenn man nicht grad damit beschäftigt ist, läuft man mit Nazisymbolen durch Clearwater

oder einem hauen Teenager und Twens aus Sektenarbeitslagern ab (Shane)

und Narconon ist leider weniger witzig, denn die haben wohl immer noch die Verfahren wg. widerrechtlicher Tötung laufen

was aus dem Versicherungs- u. Kreditkartenbetrug wurde...

oh, ist das Personal bei Narconon immer noch teilweise selbst drogenabhängig, verkauft Heroin gegen Sex oder haben die inzwischen eine richtige medizinische Ausbildung?

Übermenschen, Herrenmenschen und Eliten...und gleich beamt Xenu runter...;-)
Kommentar ansehen
09.12.2013 22:18 Uhr von eiischbinsnur
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
"Vor allem, wenn sie wie Scientology die Lösungen für alle Probleme habe und eine Elitementalität vertritt, so der Weltanschauungsbeauftragte. "

Ist doch supi, wenn Scientology die Lösung für alle Probleme hat.

Muss man direkt mal vorbeischauen.

=P
Kommentar ansehen
09.12.2013 22:57 Uhr von LuisedieErste
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ich hab da mal eine Frage:

hatte die Familie von Konrad Aigner oder Konrad Aigner selbst Immobilien?

ich erinner mich irgendwie an einen Hof...

falls ja, was ist denn daraus geworden?

da soll es doch so eine Sekte geben, die von ihren Mitgliedern "Spenden" kassiert, davon dann Immobilien kauft, die der Sekte und den Mitgliedern nicht gehören aber irgendwelchen Sektenanwälten oder so?
Kommentar ansehen
10.12.2013 00:27 Uhr von LuisedieErste
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Phoenix:

-aus der Kirche kann man austreten, eintreten, man kann an Gott glauben, ohne in der Kirche zu sein

-die Bibel ist gratis

-wenn man aus der Kirche austritt, ist man hinterher weder pleite noch wird man behandelt wie Monique und Marty Rathburn

-Kirchen akzeptieren die Trennung zwischen Religion und Staat, weshalb der liebe Bischof von Eltz (?) sowohl beim Vatikan als auch beim Staatsanwalt antanzen durfte

-oh und die Gläubigen dürfen den auch noch kritisieren, und das öffentlich ohne gleich aus der Kirche zu fliegen,

-Kirchen oder deren Vertreter haben auch keine Fake-Diet-Produkte im Angebot

-Kirchen tun etwas für die Gemeinschaft

-Kirchen haben gratis Angebote wie Seelsorge, teilweise Krankenbesuche etc.

-in der Kirche kann man sich weder ein Ranking, einen VIP Platz oder irgendwelche Kreiseldinger in irgendwelchen Gebäuden in Clearwater kaufen


-also da gibt es doch noch ein paar Unterschiede

-und Kirchen vertreten normalerweise keine faschistische "wir haben die alleinige Wahrheit und Weisheit mit Löffeln gefressen" Einstellung und sind relativ kritikfähig

-es sollte zumindest keine Fotos von Kirchenvertretern wie Bischöfen mit Nazisymbolen geben, jedenfalls nicht aus dem Jahr 1979

-Kichen verleugnen nicht den Holocaust

reicht das für den Anfang?

[ nachträglich editiert von LuisedieErste ]
Kommentar ansehen
10.12.2013 02:45 Uhr von Xenu_sucks
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ eiischbinnurblöd

In dem von dir verwendeten Zitat steht "...die Lösung für alle Probleme HABE". Das ist KONJUNKTIV! So ist dein Spruch sowohl inhaltlich als auch formell völlig daneben!
Kommentar ansehen
10.12.2013 15:47 Uhr von Religion-News
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Statt mit eigenen Inhalten zu überzeugen versucht die Evangelische Kirche in Deutschland wieder vor der kleinen Konkurrenz, den Sekten, zu warnen.
Kommentar ansehen
10.12.2013 19:21 Uhr von Xenu_sucks
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ winshort

Ach, und weil die Geschehnisse um Konrad Aigner 15 Jahre zurückliegen, sind sie nicht mehr schlimm, oder was? Ist das dein einziges Argument? Hier kam endlich mal die menschenverachtende Vorgehensweise deiner Abzock-Sekte zum Vorschein, weil die Original-"Wissensberichte" an die Öffentlichkeit gelangten!

Das was andere $cientology-Opfer auch berichten und ihr immer als "Lügen" und "Hörensagen" abtut, wurde hier eindeutig dokumentiert!
Kommentar ansehen
11.12.2013 15:06 Uhr von Cleary
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ja, stell sich das mal einer vor: Jeder könnte für sich herausfinden, dass er ein unsterbliches, geistiges Wesen ist ... und das kann man herausfinden, wenn man Scientology macht. Damit wird man natürlich deutlich weniger manipulierbar, was dem einen oder anderen offensichtlich stinkt. Ändert aber nix, weil´s die Wahrheit ist.
Kommentar ansehen
11.12.2013 15:16 Uhr von Seravan
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ja genau jeder isch Unsterblich (Seele zumindes)t. Für die Weisheit muss man bei euch Zahlen. Findet man des nicht raus wird man mit Schimpf und Schand vor die Tür geprügelt.

Lalalala ich warte in der Hölle am Ofen 9 auf euch. Da haben wir in kuschelig warmer Runde Zeit eure Theorien zu bequatschen......
Alle die ich nicht aufgelistet habe, sind trotzdem herzlich eingeladen

JonnyBlue
sManuela
Shifter
Winshort
RBoeck
Religion-News
Cleary
....



[ nachträglich editiert von Seravan ]
Kommentar ansehen
11.12.2013 15:28 Uhr von Seravan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hoffe nur das ich nicht zu viele Plätzchen backen werde. Habe das Gefühl das trotz der vielen Nicknames nur 1 oder max. 2 leutchen (sorry Sektchen) dahinter stecken.
Kommentar ansehen
11.12.2013 16:17 Uhr von Cleary
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@seravan: na dann frohes warten und verdirb dir deinen Magen nicht, ich fürchte, du musst Deine Party ohne uns feiern, wir machen es uns dann so ganz unmaskiert auf Wolke 7 gemütlich - aber netter Versuch ;)
Kommentar ansehen
11.12.2013 16:23 Uhr von XenuLovesYou
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Cleary meint, seine Scamologen-Truppe machts sich bei den Implantierungs-Stationen im Himmel ´gemütlich´

Schließlich war sein Guru (Hubbard) schon im Himmel, und konnte das alles mit seinen eigenen Augen beobachten.

Glaub ihr nicht?

http://www.xenu.net/...

PS: Achtung Scientologen! Link nicht anklicken - ist Geheimmaterial, und ihr sollt ja dafür bezahlen!

[ nachträglich editiert von XenuLovesYou ]
Kommentar ansehen
12.12.2013 03:18 Uhr von Seravan
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@SaWe
Tja Ich habe einen Glauben der einfach nur besagt. Menschen vor Scientologie zu bewahren und mit allen Mitteln dagegen zu Kämpfen.
Ich kenne eure inneren Kreise und die Machenschaften. Augenwischerei hilft da nichts mehr.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Evangelische Kirche stoppt Kondome mit Luther-Sprüchen
Evangelische Kirche: Harald Glööckler designt Schuber für Bibel
Evangelische Kirche: Bedford-Strohm fordert klare Kante gegen Rechtsextremismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?