09.12.13 18:11 Uhr
 114
 

Hoyerswerda: Mann kommt bei Fahrradunfall ums Leben

Vermutlich bereits in der Nacht zum vergangenen Samstag ist ein 66-jähriger Rentner bei einem Fahrradunfall ums Leben gekommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen stürzte der Mann in den Elsterflutgraben, wo er im Wasser ertrank. Seine Leiche wurde später von einer Spaziergängerin gefunden.

Die Polizei geht bisher nicht von Fremdverschulden aus.


WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, Fahrrad, Hoyerswerda
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2013 19:08 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aha in der Nacht, da war er ganz bestimmt mit seinem Äffchen unterwegs. Trotzdem Mist, auf solch eine Art und Weise ums leben zu kommen. Da muss ich mich wohl in Acht nehmen. Die 65 habe ich auch schon erreicht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?