09.12.13 15:59 Uhr
 255
 

Immer mehr Fahrkartenautomaten der Bahn werden gewaltsam geknackt

Die Deutsche Bahn hat immer öfter mit gesprengten oder geknackten Fahrkartenautomaten zu tun.

Von Januar bis Oktober gab es 481 solcher Fälle, im Vergleichszeitraum 2012 waren es noch 330.

Meist sind spezialisierte Banden am Werk. Die bevorzugen Automaten in ländlichen Gegenden, denn hier haben sie weniger Zeugen zu befürchten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bahn, Diebstahl, Automat, Fahrkarte, Fahrschein
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet
Höxter: Polizei beendet Geiselnahme und überwältigt Bus-Entführer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2013 16:08 Uhr von 4thelement
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
angebot und nachfrage ..... & geld geht immer :)
Kommentar ansehen
09.12.2013 19:30 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist mir klar warum diese Automaten Diebstähle immer mehr werden. Auf ländlichen Gegenden ist nicht so viel Geld im Automat. Da muss man öfter tätig werden damit man einen anständigen Betrag zusammen bekommt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?