09.12.13 15:13 Uhr
 727
 

"EverQuest Next": Spieler können nahezu komplette Umgebung verändern

Im August präsentierte Sony das Sandbox-MMOG "EverQuest Next", das die erfolgreiche Rollenspiel-Serie fortsetzen wird. "EverQuest Next ist zwar Free-to-Play, es wird aber trotzdem die Möglichkeit geben, Echtgeld auszugeben.

Parallel zu "EverQuest Next" wurde auch "EverQuest Next Landmark" angekündigt. Hier wird es möglich sein, eigene Grundstücke abzustecken und darauf eigene Gebäude zu errichten. Auf diese Weise dürfen Spieler ihre eigene Spielwelt gestalten.

Besondere Eigenkreationen der Spieler sollen dann sogar in das Spiel übernommen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Frosty5o
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spieler, Game, Umgebung, Everquest Next
Quelle: everquest-next.prosiebengames.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2013 15:16 Uhr von Mutter-s-Kuchen
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat: "EverQuest Next ist zwar Free-to-Play, es wird aber trotzdem die Möglichkeit geben, Echtgeld auszugeben.


... Oh ja, das steht natürlich bei vielen Spielern immer ganz oben auf der "must have" Liste. ;)
Kommentar ansehen
09.12.2013 15:50 Uhr von Azureon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
""EverQuest Next ist zwar Free-to-Play, es wird aber trotzdem die Möglichkeit geben, Echtgeld auszugeben. "

Puuuh, ich dachte schon man könne tatsächlich nur umsonst spielen....

[ nachträglich editiert von Azureon ]
Kommentar ansehen
09.12.2013 16:07 Uhr von Gorli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
""EverQuest Next ist zwar Free-to-Play, es wird aber trotzdem die Möglichkeit geben, Echtgeld auszugeben. "


Den Satz muss man sich echt auf der zunge zergehen lassen. :D Entweder ist der Newsschreiber so naiv wie sonstwas oder Everquest hat die beste Marketingabteilung überhaupt. :D
Kommentar ansehen
09.12.2013 17:57 Uhr von d0ink
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"EverQuest Next ist zwar Free-to-Play, es wird aber trotzdem die Möglichkeit geben, Echtgeld auszugeben. "

Wow, ein Free2Play-Game, bei dem man ingame Geld ausgeben kann? Das ist ja mal was ganz neues ^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen
Verfassungsschutz: Szene der Reichsbürger umfasst 12.600 Menschen
Debakel beim G7-Gipfel - Verweigert Trump die Abschlusserklärung?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?