09.12.13 15:07 Uhr
 93
 

Deutscher Außenhandel auf Rekordhoch

Im Oktober exportierte die deutsche Wirtschaft Waren für mehr als 99 Milliarden Euro. Das ist soviel wie noch nie. Der bisherige Höchststand stammt aus dem März 2013 lag bei 98,7 Milliarden Euro.

Die höchste Nachfrage kam aus EU-Ländern, welche nicht zur Eurozone gehören. Exporte außerhalb Europas gingen dagegen leicht zurück. Einen Überschuss von 17,9 Milliarden Euro zeigte die Außenhandelsbilanz, in dieser stellt man Ein- und Ausfuhren gegenüber.

Stefan Schilbe, Chefvolkswirt von HSBC Trinkaus, erklärte:"Die Handelspartner profitieren von der Erholung in Deutschland, sie liefern mehr Vorleistungsgüter wie Stahl oder Bauteile für Maschinen nach Deutschland, die hier weiter veredelt werden."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ewin12000
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Export, Rekordhoch, Außenhandel
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetguru verrät: So steigert man die Reichweite einer Webseite
Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca