09.12.13 13:53 Uhr
 143
 

Leipzig: Maskierte Räuber überfielen ein Möbelgeschäft

Am gestrigen Sonntag drangen zwei teilweise maskierte Täter in ein Möbelgeschäft in Leipzig ein und bedrohten zwei Angestellte mit einem Messer.

Die Räuber forderten die Herausgabe von Bargeld. Es gelang ihnen, eine geringe dreistellige Summe zu erbeuten.

Danach flüchteten sie und verschwanden spurlos. Es gab keine Verletzten bei dem Überfall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leipzig, Überfall, Räuber, Maskierte
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2013 14:29 Uhr von langweiler48
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Man merkt es Das Weihnachtsgeschäft lockt die Arschgeigen aus ihren Löchern.
Kommentar ansehen
09.12.2013 16:00 Uhr von quade34
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für ein paar hundert solch ein Risiko? Möbel sind doch kein Massengeschäft.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?