09.12.13 13:47 Uhr
 272
 

Unionsparteien suchen Antwort auf wahrscheinlichen EU-Parlamentseinzug der AfD

Aktuellen Meinungsumfragen zufolge wird die neue Partei "Alternative für Deutschland - AfD" die Drei-Prozent-Hürde überspringen und in das Europaparlament einziehen.

Laut "Berliner Zeitung" ist das ein Grund zur Sorge für die deutschen Unionsparteien in Bundestag und Europaparlament.

Die CSU reagierte als erste: Horst Seehofer bugsierte den Kläger vor dem Verfassungsgericht gegen den Euro, Peter Gauweiler, in den Parteivorstand. Der kommende 25. Mai gilt als Stichdatum. Dann wird das neue Europaparlament gewählt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: niederntudorf
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Europa, Union, AfD, Einzug, EU-Parlament
Quelle: www.berliner-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuseeland setzt auf Migranten statt drogenkonsumierender Einheimischer
Donald Trumps geplanter Marineminister zieht seine Kandidatur zurück
CSU warnt: Erfolg von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ist kein "Strohfeuer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2013 16:35 Uhr von NoPq
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Vielleicht haben sie bis Mai auch mehr als ein Thema ^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
Fußball: Mario Götze fällt wegen Stoffwechselstörungen auf unbestimmte Zeit aus
Berlin: Städtische Kitas nehmen Schweinefleisch vom Speiseplan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?