09.12.13 13:47 Uhr
 277
 

Unionsparteien suchen Antwort auf wahrscheinlichen EU-Parlamentseinzug der AfD

Aktuellen Meinungsumfragen zufolge wird die neue Partei "Alternative für Deutschland - AfD" die Drei-Prozent-Hürde überspringen und in das Europaparlament einziehen.

Laut "Berliner Zeitung" ist das ein Grund zur Sorge für die deutschen Unionsparteien in Bundestag und Europaparlament.

Die CSU reagierte als erste: Horst Seehofer bugsierte den Kläger vor dem Verfassungsgericht gegen den Euro, Peter Gauweiler, in den Parteivorstand. Der kommende 25. Mai gilt als Stichdatum. Dann wird das neue Europaparlament gewählt.


WebReporter: niederntudorf
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Europa, Union, AfD, Einzug, EU-Parlament
Quelle: www.berliner-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Bundestag: Viele künftige AfD-Abgeordnete wären rechts
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2013 16:35 Uhr von NoPq
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Vielleicht haben sie bis Mai auch mehr als ein Thema ^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?