09.12.13 13:23 Uhr
 521
 

Verschweigt McLaren eine blamable Rundenzeit auf der Nordschleife wegen Porsche?

Momentan herrscht in der Autowelt Rätselraten. Grund dafür ist der McLaren P1 und seine Runde auf der Nordschleife des Nürburgringes. Denn die Briten wollen partout die gefahrene Zeit nicht verraten.

Lediglich, dass es unter sieben Minuten gewesen sein sollen. Doch, hier wird es interessant. Denn sein Konkurrent, der Porsche 918 Spyder, schaffte die Runde vor wenigen Wochen in 6,57 Minuten. Nun wird gemunkelt, wer denn jetzt schneller war.

Wollen die Briten die Zeit nicht verraten, weil sie den Porsche nicht schlagen konnten? Unbestätigten Gerüchten zufolge schaffte der McLaren die Strecke angeblich in 6,47 Minuten, was in dieser Liga Welten wären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Porsche, McLaren, Nordschleife, Rundenzeit
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Biathlon-WM: Fünfte Goldmedaille für Laura Dahlmeier in Hochfilzen
Türkei bewirbt sich um die Fußball-Europameisterschaft 2024
Fußball-WM 2018: Russische Hooligans kündigen "Festival der Gewalt" an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?