09.12.13 12:42 Uhr
 105
 

Werbefinanziertes Musikstreamen von Spotify nun auch fürs Smartphone

Bisher konnte man die werbefinanzierten Streams von Spotify nur auf dem Rechner nutzen.

Nun aber hat Spotify mit den großen Musikfirmen Sony, Warner und Universal Lizenzverträge abgeschlossen und will auch ein werbefinanziertes Angebot für Smartphones und Tablets bringen.

Da die Labels weniger Geld erhalten, ist mit gewissen Einschränkungen für den Nutzer zu rechnen, beispielsweise bei der Anzahl der Titel.


WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik, Smartphone, Spotify
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tote Hosen"-Frontmann Campino fordert Angela Merkel zum Durchhalten auf
Roboter aus Sci-Fi-Klassiker "Alarm im Weltall" erzielt fünf Millionen Dollar
Sänger und Schauspieler David Cassidy im Alter von 67 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2013 19:05 Uhr von xHattix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bringt nur wenig wenn nach ner stunde hören dann auf isdn geschwindkeit gedrosselt wird...
Kommentar ansehen
09.12.2013 22:21 Uhr von richy7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt eh kaum noch kostenlose Apps die ohne Werbung laufen ...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tote Hosen"-Frontmann Campino fordert Angela Merkel zum Durchhalten auf
US-Militärflugzeug mit elf Insassen vor Japans Küste in Meer gestürzt
FDP wohnt bei CDU: Christian Lindner zieht in Dachgeschosswohnung von Jens Spahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?