09.12.13 12:18 Uhr
 2.965
 

Fußball-WM: Spanien glaubt an Manipulation bei Auslosung

Spanien hadert mit seinem Schicksal bei der Fußballweltmeisterschaftsauslosung, denn man trifft auf die schweren Gegner Niederlande und Chile.

Die Medien sprechen nun ganz offen von einer Manipulation, denn der FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke habe insgeheim einen Zettel unter seinem Pult vertauscht.

Ein Video soll die Verschwörung beweisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Spanien, Fußball-WM, Manipulation, Auslosung
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2013 12:34 Uhr von FredDurst82
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
alter gibts jetzt nur noch Pussys im Fussball?
Vor allem die scheiss Spanier sollten ihre Schnauze halten, haben doch mit ihrem 90% Fussball die letzten Jahre alles gewonnen ...

Verschwörung hier, Verschwörung da, wie im Kindergarten. Wennse noch bisschen jammern, würd ichse alle ausschließen und nicht jammernde Länder teilnehmen lassen. Können Spanien, England und Co ja ne Tränen WM veranstalten...

würdense noch ein bisschen mehr rumweinen, würdense einmal im Monat bluten.
Kommentar ansehen
09.12.2013 12:54 Uhr von Schnulli007
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Güte, wie erbärmlich.
Kommentar ansehen
09.12.2013 13:04 Uhr von Joker01
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
lol, die haben Angst vor Chile (Weltrangliste 15) und Australien (Weltrangliste 59)? Dann können sie ja gleich zuhause bleiben.
Kommentar ansehen
09.12.2013 14:13 Uhr von Justus5
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich war´s manipuliert.
Wir kämen wir sonst mit den USA zusammen... ;)
Kommentar ansehen
09.12.2013 15:16 Uhr von BlackMamba61
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Medienkrieg hat angefangen,
ich hoffe sehr das die spanische Nationalelf, sich von D. Medien nicht beeinflussen lässt..
Kommentar ansehen
09.12.2013 15:57 Uhr von Radif
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
wer weltmeister werden will muss ehh alle schlagen können, von daher sollen die mal nicht rumheulen
Kommentar ansehen
09.12.2013 20:44 Uhr von ghostinside
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Spanier, die sowohl auf Vereinsseite (Barca, Athletico M, Bilbao) und in der Nationalmannschaft gerade alles abgeräumt haben, reden von Manipulation ?

Ständig muss man von Fuentes und UEFAlona lesen. Da würde ich mal nicht so großspurig sein. Für wen soll denn Valcke manipuliert haben ? Für Frankreich ? xDDD
Kommentar ansehen
10.12.2013 10:30 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer Weltmeister werden will, muss gegen alle gewinnen können
Kommentar ansehen
10.12.2013 15:42 Uhr von Kobold-Andi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Radif so ein Quatsch was du schreibst.
2006 Spanien WM und verliert in der Vorrunde gegen die Schweiz! 1982 Italien WM und gewinnt in der Vorrunde kein Spiel,kein einziger Sieg, 3x Remis soviel zum Thema wer Weltmeister werden will muss alle schlagen.
Mir fällt gerade noch 1974 ein, WM Deutschland verliert in der Vorrunde gegen die DDR

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?