09.12.13 12:07 Uhr
 2.879
 

Peinliche Panne: Staatsanwaltschaft versendet Drogen-Päckchen an Rocker

Stephan H. ist Mitglied des Rockerclubs "Alte Werte Friesland" und hat von der Staatsanwaltschaft ausgerechnet zu seinem Geburtstag merkwürdige Post bekommen.

Der 47-Jährige wunderte sich, ein Päckchen mit Haschisch und Amphetaminen zu bekommen, das er sofort zurückschickte.

Grund für die peinliche Panne: Die Staatsanwaltschaft verwechselte die Zahlen in der Asservatenliste und der Rocker hätte eigentlich seine gestohlene Uhr zurückbekommen sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Panne, Staatsanwaltschaft, Rocker, Päckchen
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apokalypse: Die Welt "soll" im Oktober 2017 explodieren
Virginia: Zwei Frauen mit sechs Kilo Pferdepenissen in Saftbehältern erwischt
Hermes-Bote liefert Paket bei Nachbar "Keine Werbung" ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen