09.12.13 12:01 Uhr
 2.560
 

Fußball: Rudi Völler bezeichnet Jürgen Klopp als schlechten Verlierer

Nach dem 1:0-Sieg der Leverkusener gegen Vizemeister Borussia Dortmund konnte sich Leverkusens Sportchef Rudi Völler ein paar Spitze Bemerkungen Richtung Jürgen Klopp nicht verkneifen.

"Auch Jürgen Klopp hat mal das Recht, ein schlechter Verlierer zu sein. Aber ich nehme ihm das ja nicht übel. Ich weiß ja, dass er immer mit Herzblut dabei ist", so Völler.

Völler war wohl noch verärgert, weil Jürgen Klopp wiederum eine spitzfindige Bemerkung zum Phantomtor der Leverkusener in Hoffenheim gemacht hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Jürgen Klopp, Verlierer, Rudi Völler
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp rastet erneut aus und brüllt Schiedsrichter an
Fußball: Jürgen Klopp will angeblich Joe Hart als Liverpool-Torwart
Fußball: Jürgen Klopp stellt sich hinter Rooney - Früher tranken Stars wie "Teufel"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2013 12:52 Uhr von Schnulli007
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Tante Käthe war mal ein verdammt toller Typ und Fußballer.
Aber letztzeitlich übertreibt er ein wenig.
Kommentar ansehen
09.12.2013 14:15 Uhr von rolling_a
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Gerade der! Gerade der muss das Maul aufmachen wenn es ums "verlieren können" geht...
Kommentar ansehen
09.12.2013 14:27 Uhr von sub__zero
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Hat der Rudi doch völlig Recht!

Wer reitet denn heute noch auf das 3-7-fache Abseitstor gegen Malaga rum?

An solche Kommentare aus Dortmund werden wir uns wohl gewöhnen müssen...

[ nachträglich editiert von sub__zero ]
Kommentar ansehen
09.12.2013 15:06 Uhr von derNameIstProgramm
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Völler hat schon recht. Kloppo hat in fast jedem Interview das Phantomtor angesprochen, die Leistung des Schiris kritisiert und die harte Gangart der Leverkusener erwähnt (komischerweise war für ihn das Augsburg Spiel ja vollkommen akzeptabel von der Härte her). Dass Völler darauf reagiert, ist normal und wird auch entsprechend erwartet. Watzke reagiert doch auch immer darauf, wenn er nicht gerade durch die Fernsehlandschaft tourt.
Kommentar ansehen
09.12.2013 15:10 Uhr von AdiSimpson
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
auf der sympathieskala fällt klopp für mich von spiel zu spiel.
Kommentar ansehen
09.12.2013 19:23 Uhr von Majo611
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kann es sein dass Rudi in letzter Zeit recht quängelig ist, wie ein kleines Kind dem man den Schnuller weggenommen hat ?
Im Moment schalte ich weg wenn er ein Interview gibt da kommt meistens nur dummes Zeug raus ...
Kommentar ansehen
09.12.2013 20:35 Uhr von derNameIstProgramm
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@HateKate
Traurig, dass wir hier schon ein CL Finale mit einem normalen Bundesliga Spiel vergleichen müssen. Gut, beides war an einem Samstag. Musst du echt ein 1,5 Jahre altes CL Finale rauskramen, damit du ein Argument hast? Übrigens hat damals jeder gesagt, die Bayern hätten es verdient gehabt, da halt Chelsea eher zerstörerisch gewirkt hat. Aber keiner der Bayern Verantwortlichen hat die Schuld bei einem harten Spiel der Chelsea-Spieler gesucht, geschweige denn beim Schiri oder hat auf irgendwelche geschenkten Tore aus den vorherigen Spielen bei Chelsea verwiesen. Wo siehst du da Parallelen?

"Und in Sachen rumtouren sind ja gerade Hoeneß und Rummenigge"

Ich weiß leider nicht was du unter touren verstehst. Ich meine das aus dem Duden: http://www.duden.de/...

[ nachträglich editiert von derNameIstProgramm ]
Kommentar ansehen
09.12.2013 20:38 Uhr von ghostinside
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@HateKate: Zeig mal einen Kommentar, bei dem irgendein Spieler oder Verantworlicher von Bayern nach dem CL-Finale 2012 in irgendeiner Art und Weise gesagt hat, dass Chelsea unverdient gewonnen hat...

Aber bei dir ist sowieso klar, wohin die Reise geht...
Kommentar ansehen
09.12.2013 21:46 Uhr von fallobst
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ach Leute, hatekate schreibt immer so einen verlogenen Blödsinn. Ist ein Tro(tte)ll erster Güte. Argumente sind da für die Katz...
Kommentar ansehen
09.12.2013 22:03 Uhr von shovel81
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Ich könnte mich immer wieder köstlich amüsieren wie die Bayern Fraktion über den Klopp herzieht , aber ihren kriminellen Vorstand bis aufs Blut verteidigen. Kehrt mal vor eurer eigenen Haustür damit habt ihr genug zu tun.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp rastet erneut aus und brüllt Schiedsrichter an
Fußball: Jürgen Klopp will angeblich Joe Hart als Liverpool-Torwart
Fußball: Jürgen Klopp stellt sich hinter Rooney - Früher tranken Stars wie "Teufel"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?