09.12.13 12:18 Uhr
 358
 

Elf Jahre Gefängnis: Frau ließ zu, dass ihr Sohn misshandelt wird

Die 23-jährige Danielle Flannery muss für elf Jahre ins Gefängnis und einen Betrag von mehr als 14.000 Euro zahlen. Der Grund: Sie hatte es zugelassen, dass ihr Sohn misshandelt wird.

Besonders tragisch: Das dreijährige Kind Flannerys starb 2012. Laut Ermittlern ist der Peiniger Flannerys Ex-Freund Michael Milner. Er soll das Kind wiederholt gequält und es 2012 schließlich getötet haben.

Weil Ermittler davon ausgehen, dass Flannery wusste, was ihr Ex-Freund mit ihrem Sohn anstellt und nichts unternommen hat, wurde sie jetzt bestraft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Sohn, Missbrauch
Quelle: amerika-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?