09.12.13 11:11 Uhr
 377
 

Nelson Mandela: Mehr als 90 Staatsoberhäupter wollen zur Beerdigung kommen

Derzeit sind mehr als 90 Staatsoberhäupter unterwegs nach Südafrika. Sie wollen alle am 15. Dezember die Beerdigung von Nelson Mandela beiwohnen. Noch nie zuvor trafen sich bei einer Veranstaltung so viele Staatsführer auf einmal. Dies zeigt, welchen Einfluss Mandela in der Welt hatte.

Bislang haben sich 91 Staatsoberhäupter und zehn Ex-Präsidenten für die Beisetzung angemeldet. Zu den Trauergästen zählen unter anderem US-Präsident Barack Obama, die Ex-Präsidenten Bush und Clinton, Prinz Charles, Premierminister David Cameron und UN-Generalsekretär Ban Ki-moon.

Man geht davon aus, dass die 90.000 Sitzplätze im Fußballstadion von Johannesburg nicht ausreichen werden, um alle Trauergäste unterbringen zu können. Am morgigen Dienstag wird dort eine Trauerveranstaltung stattfinden, an der US-Präsident Obama ebenfalls teilnehmen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Südafrika, Beerdigung, Nelson Mandela
Quelle: edition.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2013 11:16 Uhr von muhkuh27
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.12.2013 13:01 Uhr von langweiler48
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Oberlehrer .....

da heißt soviel, dass du auch zu den Neidern und Geizhälsen zählst.

Dieser Mann hat es verdient, dass sein letzter großer Bahnhof so großen Anklang findet.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?