09.12.13 10:04 Uhr
 648
 

USA: Katholische Schule feuert schwulen Lehrer, weil er heiraten will

Ein homosexueller Lehrer an einer katholischen Schule in Philadelphia wurde entlassen, weil er eine Eheerlaubnis beantragt hat. Die Verwaltung der "Holy Ghost Preparatory"-Schule gab als Grund an, dass die Beschaffung der Eheerlaubnis gegen den Dienstvertrag des Lehrers verstoßen würde.

Pater James McCloskey ist der Direktor der Schule und sagt, dass das Personal sich an die Regeln der Kirche halten muss. Die geplante Ehe des Lehrers würde gegen die Vertragsbedingungen der Schule verstoßen. Man habe mit dem Lehrer gesprochen, aber dieser wolle trotzdem heiraten.

Der betroffene Lehrer sagt, er habe zwölf Jahre an der Schule unterrichtet und man habe dort immer von seiner Homosexualität gewusst. Sein Partner hätte sogar den Schuldirektor mehrfach besucht. Er fühle sich jetzt "verletzt, traurig, verraten", schrieb er auf Facebook.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Schule, Lehrer, Homosexualität, Katholische Kirche
Quelle: news.sky.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"
Italien: Zwei Nonnen heiraten und kritisieren Katholische Kirche
Deutsche katholische Kirche Not: 2015 ließen sich nur 58 Männer zum Priester weihen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2013 10:05 Uhr von hochbegabt
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
Wäre auch ein schlechtes Vorbild für die Schülerinnen und Schüler.
Kommentar ansehen
09.12.2013 10:21 Uhr von T¡ppfehler
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Es heißt ja auch katholische Schule und nicht katholische Schwule.
Kommentar ansehen
09.12.2013 10:25 Uhr von Lornsen
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
da fährt Herr Gauck auch nicht mehr hin.
Kommentar ansehen
09.12.2013 11:03 Uhr von Gierin
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"Sein Partner hätte sogar den Schuldirektor mehrfach besucht."
Oha! :D
Kommentar ansehen
09.12.2013 12:10 Uhr von Patreo
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Warum eingebildete Liebe Radowan?
Woher weißt du, dass diese eingebildet sei?
Kommentar ansehen
09.12.2013 12:27 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ich bin der Meinung, dass man sich an Schulen die Glaubensrichtungen angehören an deren aktuelle Regeln zu halten hat.

Aber ich bin auch der Meinung, dass es Schulen die zu Konfessionen gehören nicht geben darf.
Kommentar ansehen
09.12.2013 12:39 Uhr von sweetwater
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
so wie ich das verstanden habe hat er einen arbeitsvertrag unterschrieben der es untersagt zu heiraten, richtig ?

also hat seine kündigung nichts damit zutun das er schwul ist.
Kommentar ansehen
09.12.2013 15:55 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
find schon bescheuert bei Stellenauschreibungen nur für katohliken und so.... mir persöhnlich ist es wurscht wer was an was glaubt, hauptsache man kommt miteinander klar und lässt sich gegenseitig glauben an was man will oder nicht

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"
Italien: Zwei Nonnen heiraten und kritisieren Katholische Kirche
Deutsche katholische Kirche Not: 2015 ließen sich nur 58 Männer zum Priester weihen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?