09.12.13 09:54 Uhr
 419
 

USA: "127 Hours"-Abenteurer Aron Ralston verhaftet

Aron Ralston, über dessen leben der Oskar-nominierte Film "127 Hours" gedreht wurde, wird derzeit in einem Gefängnis in Denver festgehalten. Ihm wird tätlicher Angriff und Fehlverhalten gegenüber Minderjährigen vorgeworfen.

Eine Sprecherin teilte mit, dass Ralston in der Nacht zum Sonntag verhaftet wurde und sich derzeit im Denver County-Gefängnis aufhält. Er muss am heutigen Montag vor Gericht erscheinen. Eine Kaution wäre erst möglich, wenn er vor einer Jury erschienen ist.

Ralston machte 2003 Schlagzeilen, als er sich nach einem Unglück bei einer Wandertour selbst den Unterarm amputierte. Sein Buch über sein Abenteuer wurde zur Vorlage für den Film "127 Hours".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Gefängnis, Verhaftung, 127 Hours, Abenteurer
Quelle: news.sky.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2013 10:01 Uhr von hochbegabt
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Dumm nur, dass das in Deutschland niemanden juckt.
Kommentar ansehen
09.12.2013 12:54 Uhr von langweiler48
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Dem ist wahrscheinlich der Ruhm in den Kopf gestiegen und hat einige Hirnwindungen geschädigt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?