09.12.13 08:48 Uhr
 2.392
 

Downsizing ade: Mazda geht beim neuen Madzfa 3 einen anderen Weg

Downsizing, also Motoren mit wenig Hubraum und Turbo-Unterstützung, kommen bei immer mehr Autobauern in Mode. Doch Mazda geht beim überarbeiteten 3 jetzt einen anderen Weg.

Und zwar zurück zu mehr Hubraum. Die "Bild" testete ihn mit zwei Liter Hubraum und 120 PS. Der ist mit 14,1:1 ziemlich hoch verdichtet, was neben den Emissionen auch den Verbrauch senkt.

So dürften die angegeben 5,1 Liter Verbrauch zu schaffen sein. Die getestete Version mit 120 PS kostet mindestens 20.290 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Test, Mazda, Hubraum, Mazda 3
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2013 09:11 Uhr von Rechtschreiber
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich fahre einen 2003er Mazda 6 mit 2 Litern Hubraum und guten 145PS. Der Wagen fährt mit 8-9 Litern, wiegt aber dabei auch 1400kg. Von dieser Seite aus wirken die Verbrauchsangaben durchaus realistisch. Großes Plus: 2 Liter Motoren sind recht solide und Turbolader sind Fehleranfällig und dann auch sehr teuer.

Andererseits: Was Mitsubishi mit dem Colt aus 1,5l Hubraum rausholen, ist schon abartig! Dafür fressen die Teile aber auch ihre 6-7 Liter.
Kommentar ansehen
09.12.2013 09:25 Uhr von c0rE
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Diese Rasenmähermotoren mit Turbolader ala 1.4 TFSI/TSI sind aber auch das Letzte.

[ nachträglich editiert von c0rE ]
Kommentar ansehen
09.12.2013 09:39 Uhr von UICC
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
@c0rE
Rasenmäher? Eigentlich nicht. Im Stand, Ampel etc, denkt man schon dass die Karre aus ist. Kein Geräusch, keine Vibrationen, nicht mal im Lenkrad oder Schalthebel.

Ach ja, und großes Plus ist natürlich der kleine Motorraum was dem Rest der Karre zu Gute kommt.

[ nachträglich editiert von UICC ]
Kommentar ansehen
09.12.2013 09:39 Uhr von SaxenPaule
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist ein ´madzfa´ :D ;)?
Kommentar ansehen
09.12.2013 11:59 Uhr von John-Coffey
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@SaxenPaule

Ein neues Sachsenmodell ;-)
Kommentar ansehen
09.12.2013 12:09 Uhr von saber_
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@UICC


4 zylinder 1,4 liter tfsi ohne geraeusche und ohne vibrationen?!

glaub du solltest lieber die hervorragende entkoppelung loben...

der motor erinnert eher an einen diesel als an einen benziner....



setz dich mal in einen wagen mit reihensechszylinder... dann weisst du was leise und laufruhig ist ;)
Kommentar ansehen
09.12.2013 12:51 Uhr von wonderfool69
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Also diese News ist ein alter Hut: Die "neuen" Mazda Motore wurden schon letztes Jahr vorgestellt bzw. Anfang diesen Jahres und der Ansatz ist nicht schlecht. Leider geht das Konzept nicht auf: ich habe beide Modelle gefahren und sowohl beim 165PS als auch 120 PS benziner fehlt einfach der Durchzug. Die Dinger ziehen leider keine Wurst vom teller und wenn man einen alten 1.9er Diesel gewohnt ist mit weniger Leistung aber wesentlich mehr Drehmoment - und nur darauf kommt es an - dann will man sich sowas nicht antun. Vor allem: man versucht bzw. muss das missliche Drehmoment mit Drehzhal kompensieren : und das wiederum heisst wesentlich mehr Verbrauch. Ein 1.4er TFSI Motor braucht weniger Sprit bei gleicher Fahrweise und hat wesentlich mehr Drehmoment, sorgt also für ein viel ruhigeres Fahren. Selbs die Drehzahlen sind niedriger weil der Motor eben eine viel bessere Füllung und damit Drehmoment hat. Ein weiterer Vorteil des "kleinen" Motors ist die schnellere Erreichung der richtiger Betriesbstemperatur. Ich war zunächst auch sehr begeistert von dem neuen Konzept Mazdas der hohen Verdichtung die eine höhere Effizienz verspricht. Leider hat es meine Erwartungen bei weitem verfehlt..
Kommentar ansehen
09.12.2013 15:55 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also zumindest der 6er dreht schön bis 6000 hoch und klingt dabei einfach nur geil!
Kommentar ansehen
10.12.2013 01:30 Uhr von Peter323
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@saber_
also der VW 1.4 TSI mit 160 PS läuft absolut ruhig, gar keine Frage. Ich hab ihn selbst gefahren. Allerdings hat dieser Motor derzeit mit Steuerkettenprobleme zu kämpfen.

BMWs und Mercedes aus dem Luxussegment (SL500 S600) hab ich allesamt auch gefahren. Für ein 4 Zylinder ist der 1.4er super.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?