09.12.13 07:26 Uhr
 144
 

Schweiz: Vorwurf der Steuerhinterziehung - USA üben Druck auf Banken aus

Die Schweiz steckt zurzeit in einer schwierigen Situation, da den dort ansässigen Banken vorgeworfen wird, Amerikanern geholfen zu haben, ihr Geld vor der Besteuerung in Sicherheit gebracht zu haben.

Die Amerikaner üben unterdessen hohen politischen Druck aus, damit die Banken sich in den USA selbst anzeigen.

Allerdings würde eine solche Anzeige für viele kleine Banken das absolute Aus bedeuten, da hohe Strafen drohen könnten, welche die Banken mit ihrem Kapital nicht mehr abfangen könnten. Einige Banken nannten bereits vor Jahren Kundennamen, um der Verfolgung in den USA zu entkommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Schweiz, Bank, Druck, Steuerhinterziehung
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filmpreis: Französischer Thriller "Elle" bekommt zwei Cesars
WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung
Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?