09.12.13 06:51 Uhr
 374
 

Berlin: 34-Jähriger schießt 18-Jährigen mit Schreckschusspistole in das Gesicht

In Berlin-Wilmersdorf gerieten in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwei Männer vor einer Diskothek in Streit.

Erst prügelten sich die beiden Streithähne und dann eskalierte die Auseinandersetzung. Mit einer Schreckschusspistole schoss ein 34-Jähriger seinem 18-jährigen Kontrahenten ins Gesicht.

Der betrunkene Täter konnte später verhaftet werden. Das Opfer erlitt leichte Blessuren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Streit, Gesicht, Schuss, Schreckschusspistole
Quelle: www.arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2013 10:25 Uhr von dajus
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich äussere mal keine Vermutung über die Herkunft des Täters.... da sie ja wieder einmal verschwiegen wird.....
Kommentar ansehen
09.12.2013 13:49 Uhr von langweiler48
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@Dajus .....

ist auch besser so, denn du könntest genau so falsch liegen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?