09.12.13 06:11 Uhr
 1.077
 

Dänemark: "Ich bin fucking wütend" - Oder wie ein libanesischer Dichter abrechnet

In der dänischen Lyrikszene hat sich ein libanesischer Flüchtling etablieren können und wird derzeit als der neue Star gefeiert. Der 18 Jahre alte Yahya Hassan räumt in seinen Gedichten auf und hat als Ziel die Heuchelei der Generation seiner Eltern.

Außerdem rechnet Hassan mit dem militanten Islamismus ab. "Die Kinder werden mit Gewalt erzogen, die erwachsenen Männer huren herum, klauen und trinken", so Hassan gegenüber der Tageszeitung "Politiken".

Viele Menschen im "Araberghetto von Aarhus", so nennt Hassan das selbst, hätten sich dem Koran verschrieben, auch seine Eltern. Gleichzeitig hätten sie aber auch versucht, den Staat zu betrügen und Sozialleistungen abzugreifen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Flüchtling, Dänemark, Libanon, Dichter, Lyrik
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Student beendet US-Elite-Uni Harvard mit Rap-Album als Abschlussarbeit
Jack White macht aus "White Stripes"-Song ein Kinderbuch
Solidaritätslesung: Jan Böhmermann trägt Briefe von inhaftiertem Deniz Yücel vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.12.2013 11:52 Uhr von Seravan
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin fucking erfreut, for this Nachricht

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fickmühlen: Frau gibt Gas und hat schrecklichen Unfall
Judenburg: Schwerverletzte bei Brennmaterialtransport
Manchester: Der Attentäter war ein britischer Staatsbürger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?