09.12.13 06:04 Uhr
 319
 

Südpol-Expedition mit Prinz Harry wegen zu großer Anstrengungen unterbrochen

Prinz Harry ist zusammen mit drei Teams zu einer Expedition in Richtung Südpol aufgebrochen. Insgesamt sollten die Teams 335 Kilometer zurücklegen. Die Reise der drei Gruppen ist nun aber aus Sicherheitsgründen unterbrochen worden.

"Wir haben einige heikle Tage hinter uns. Das Wetter bleibt zwar gut, aber das Gelände ist sehr schwierig - schwieriger als wir es angenommen haben", so der Leiter der Expedition gegenüber der Internetseite "Walking with the Wounded".

Ein Arzt habe festgestellt, dass sowohl Prinz Harry als auch die drei Teams zu stark belastet würden. Es gehe ihnen zwar gut, aber die Müdigkeit würde zunehmen. Die Teams müssen bei minus 29 Grad Celsius noch 112 Kilometer hinter sich bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Prinz Harry, Expedition, Südpol, Unterbrechung
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!