08.12.13 20:36 Uhr
 249
 

Fußball/England: Shinji Kagawa hatte zu viel gegessen und musste in eine Klinik

Beim Spiel von Manchester United gegen Newcastle United saß der Japaner Shinji Kagawa nur auf der Ersatzbank, weil seine Fitnesswerte schlecht waren. Grund war eine etwas kuriose Begebenheit.

Am Mittwochabend war dem Japaner so übel, dass Nachbarn einen Rettungswagen riefen. Kagawa kam in eine Klinik. Dort wurde ihm der Magen ausgepumpt.

"Shinji war sehr krank nach dem Spiel. Ihm war sehr übel. Er glaubt, dass er zu viel gegessen hat, sein Magen wurde ausgepumpt, aber ich denke, er wird wieder okay", erklärte Coach David Moyes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Essen, Klinik, Manchester United, Premier League, Shinji Kagawa
Quelle: www.goal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben
Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2013 21:01 Uhr von ZzaiH
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
...
und das als profi-athlet

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben
Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?