08.12.13 20:20 Uhr
 4.841
 

Thilo Sarrazin kritisiert: "Hartz IV wird zum Mindestlohn für ganz Europa"

In Nordrhein-Westfalen hat ein Arbeitsgericht entschieden, dass auch arme Einwanderer aus Osteuropa Hartz-IV-Leistungen bekommen.

Dies wird von dem ehemaligen Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin heftig kritisiert.

Er spricht davon, dass so nicht die "positive Auslese" an Einwanderern nach Deutschland komme und konstatiert: "Hartz IV wird zum Mindestlohn für ganz Europa".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Europa, Hartz IV, Mindestlohn, Thilo Sarrazin
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sozialhilfe und Hartz IV: Fast jeder Zehnte bekommt Stütze in Deutschland
Massenphänomen Hartz IV: Bereits 14,5 Millionen bezogen Leistungen
Heinz Buschkowsky moderiert Hartz IV Show

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2013 20:25 Uhr von Borgir
 
+77 | -6
 
ANZEIGEN
Na, ganz weit weg von der Realität ist er da nicht. Wenn alle Hartz IV bekommen, die in ihrem Land keine Arbeit finden dann Prost Mahlzeit wenn die alle hierher kommen. Wer soll das denn bezahlen?
Kommentar ansehen
08.12.2013 21:00 Uhr von Bud_Bundyy
 
+35 | -6
 
ANZEIGEN
Ja eine Einwanderung in die Sozialsysteme sollte auf jeden Fall unterbunden werden.
Kommentar ansehen
08.12.2013 21:10 Uhr von 1199Panigale
 
+26 | -4
 
ANZEIGEN
Aus welchem Grund müssen wir für ALLE zahlen ?
Kommentar ansehen
08.12.2013 21:15 Uhr von Yoshi_87
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
Tja.. dann muss eben ein EU weiter Mindestlohn von 8,50€ her. =)
Kommentar ansehen
08.12.2013 21:30 Uhr von raterZ
 
+41 | -6
 
ANZEIGEN
sobald sich das rumgesprochen hat, werden ganze dörfer hier kollektiv einreisen..
würde ich ja auch machen, wenn ein land so dumm ist und sich wie eine gans ausnehmen lässt.
Kommentar ansehen
08.12.2013 22:03 Uhr von Bud_Bundyy
 
+20 | -14
 
ANZEIGEN
Ich weiß, heute sogar Vollnazi! ;)

Hab auch gleich 2 mal Minus bekommen, weil wohl manche Zuwanderung in die Sozialsysteme befürworten.

[ nachträglich editiert von Bud_Bundyy ]
Kommentar ansehen
08.12.2013 22:11 Uhr von AnonymMic
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Aha, ein Arbeitsgericht hat das also entschieden.

Richtig wäre "Landessozialgericht".


Nachtrag:
Und es gibt mittlerweile ein Landessozialgericht, welches anders entschieden hat.

[ nachträglich editiert von AnonymMic ]
Kommentar ansehen
08.12.2013 22:33 Uhr von Olington
 
+20 | -9
 
ANZEIGEN
Wir sind doch alle EU-Bürger, ihr bösen, bösen Nazi`s!!!
Und wieder wird nichts passieren, da wir lieber friedlich dabei zuschauen wie uns der Rest der EU auslacht und uns lächelnd das letzte Hemd auszieht, als etwas zu unternehmen. Ich weiß, das ist sehr oberflächlich und allgemein gehalten, doch wir haben hier mehr als genug Beispiele in der Vergangenheit gelesen was die EU für unsere Zukunft bedeuten wird. Ich verstehe nicht wieso man das Offensichtliche nicht sehen möchte und wie lange es wohl noch dauert bis unser demokratisches System der Elitendiktatur weicht und wir sogar für eine freie Meinungsäusserung bestraft werden. Lange wird es wohl nicht mehr dauern!.
Kommentar ansehen
08.12.2013 22:51 Uhr von shadow#
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.12.2013 23:37 Uhr von mali04
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
@ highnrich1337
So ein Schwachsinn kann nur einer abgeben der selber wahrscheinlich von Harz 4 lebt

[ nachträglich editiert von mali04 ]
Kommentar ansehen
08.12.2013 23:50 Uhr von Timmer
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
@highnrich1337

Troll woanders herum.

Deine historische Schuld kannst du dir eh sonst wo hinstecken da wir alle unschuldig geboren werden/wurden.

Wer wirklich Hilfe braucht, z. B. Flüchtlinge, denen darf gern geholfen werden, die sind auch fast immer unendlich dankbar für solch eine Hilfe.

Aber dieses Urteil ist ein Tritt ins Gesicht für jeden Staatsbürger, weil es eine offene Einladung für Leute ist, die bewusst wegen dem Urteil einreisen um sich ein besseres Leben zu machen auf Kosten der Einzahlungen des Bundesbürgers.

Ich glaub zwar jetzt nicht, dass da eine Megawelle an Personen aus Rumänien (hier wird öfter mal ne Million Rumänen erwähnt was ich nicht glauben kann... Und ich hoffe, dass ich es später auch net glauben muss...) usw. herüber kommt wie viele befürchten, ich mal den Teufel nicht so groß an die Wand, aber gleichzeitig sollte man auch nicht versuchen, mit solchen Urteilen plus Gesetzen die Grenzen zu erforschen. Prävention ist unserer Regierung immer wieder erneut ein Fremdwort bis es zu spät ist.
Kommentar ansehen
08.12.2013 23:58 Uhr von Tuvok_
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
highnrich1337
Die historische Schuld wird man uns in 1000 Jahren noch vorhalten... DAMIT IST SCHLUSS. Wir haben selbst genug Probleme und müssen uns nicht jeden Gottverfluchten Schnorrer aus dem EU Ausland importieren weil man hier die Soziale Hängematte hat. Das war für DEUTSCHE STAATSBÜRGER gedacht und nicht für alles was ind er Welt leider arm dran ist... .

[ nachträglich editiert von Tuvok_ ]
Kommentar ansehen
09.12.2013 00:09 Uhr von cheetah181
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Mein Gott, fallt doch nicht auf "highnrich1337" rein. Der trollt hier linksradikal, dort rechtsradikal und hat allgemein ein Aufmerksamkeitsdefizit. Schon allein der Name sollte einem zu Denken geben.
Kommentar ansehen
09.12.2013 01:29 Uhr von TK-CEM
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Mein Vorschlag (und ich bin weder rechts noch links, weder braun noch radikal):

SARRAZIN FOR PRESIDENT (oder Kanzler) !!!

DEN würde ich auf JEDEN Fall wählen - und wenn es nur zum Trotz wäre.

Dann könnte er beweisen, ob er es besser und nicht nur große Töne spucken kann. Grundsätzlich hat er Recht. Die Frage bleibt nur, wie er es real umsetzen will.

Hey Thilo, alte Socke, ich wäre dabei. Lass uns mal auf einem Bierchen die Strategie checken, und dann . . . . . aber sowas von . . . . . ;-o

So what - it´s my project only.
Kommentar ansehen
09.12.2013 05:26 Uhr von silent_1
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Ich mag den Hr. Sarazin zwar nicht unbedingt, allerdings muss ich ihm in dieser Sache recht geben... Wurde früher nicht immer gesagt das nur Fachkräfte zuwandern können und Asyl nichts mit reiner Armut sondern eher etwas mit Verfolgung etc zu tun hat ?
Kommentar ansehen
09.12.2013 06:51 Uhr von Counterfeit
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hachja immer diese nervigen "Ihr seid doofe Nazis" Trolls! Sucht euch doch mal ein anderes Hobby.
Kommentar ansehen
09.12.2013 08:29 Uhr von arkan85
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ich mag ihn nicht, aber leider muss ich ihm hier zustimmen -.- hier kommen doch eh nur Zigeuner zum klauen und abzocken her.Und das beste ist, der Staat finanziert die auch noch.
Kommentar ansehen
10.12.2013 08:52 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
So wird die deutsche Einheit bezahlt. Und die europäische gleich dazu.

Also Wohlstandssenkung für abstrakte Strukturen.
Kommentar ansehen
10.12.2013 10:37 Uhr von -The_Dude-
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Ja, ich würde im Schnitt 5 Euro pro Stunde nicht als Lohn geschweige denn als Mindestlohn bezeichnen. Hungerlohn okay. Aber der wohlhabende Herr Sarrazin wird schon wissen, warum und was er da wieder erzählt.
Kommentar ansehen
10.12.2013 16:54 Uhr von omar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich mag ihn zwar nicht, halte viel von seinen Aussagen für verkehrt. Aber in diesem Punkt kann ich nicht widersprechen...
Kommentar ansehen
10.12.2013 18:27 Uhr von DarkBluesky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Recht hat er, so war das nicht gedacht, aber die Höhe auch nicht, die hat Merkel gekürzt in der großen Kaliton, und noch weiter gesenkt , das ein Überleben kaum möglch ist.
Kommentar ansehen
11.12.2013 01:01 Uhr von floridarolf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
VON HARTZ 4 ALLEINE KANN KEINER LEBEN!DESHALB WEG MIT DRECK!FÜR EIN BEDINGUNGSLOSES GRUNDEINKOMMEN!!!
Kommentar ansehen
11.12.2013 20:16 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@floridarolf

Das ist eine schöne Vorstellung, aber noch ein ganz, ganz weiter Weg dorthin. Wie Dein Name schon indiziert, braucht es nur eine Bild-Kampagne und schon wäre ein solches Gesetz weg.

Selbst in der wohlhabenden Schweiz gibt es keine Mehrheit dafür. Aber immerhin: Es ist kein gesellschaftliches Tabu mehr.

Es ist ein Kampf für nachfolgende Generationen. So sieht es aus.
Kommentar ansehen
05.01.2014 20:35 Uhr von Dillenger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Thilo Sarrazin, ich mag Sie. Sie trauen sich wenigstens noch was ! Eine Aussage, die man absolut so stehen lassen kann !

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sozialhilfe und Hartz IV: Fast jeder Zehnte bekommt Stütze in Deutschland
Massenphänomen Hartz IV: Bereits 14,5 Millionen bezogen Leistungen
Heinz Buschkowsky moderiert Hartz IV Show


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?