08.12.13 20:14 Uhr
 916
 

Studie: Singen hilft gegen Raucherlunge

Laut einer aktuellen Studie aus England gibt es eine wirksame Therapie gegen Raucherlungen: Singen.

Geheilt kann die Lunge dadurch nicht werden, aber das regelmäßige Singen lindert und hilft auch bei anderen Atemwegserkrankungen, so die Forscher.

"Die Lungenfunktion hat sich drastisch verbessert - meist nach etwa fünf Monaten - wenn sich die Menschen ans Singen gewöhnen und ihre Atemgewohnheiten verändert haben", so Ian Morrison, ein Forscher bei der Studie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Singen, COPD, Raucherlunge
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2013 20:17 Uhr von FrankCostello
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Bitte nicht...!
Jetzt fangen die Leute an Ständig zu singen weil sie das auch noch glauben.
Kommentar ansehen
08.12.2013 21:38 Uhr von Pils28
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
COPD hat auch eine Menge anderer Ursachen und jede Form der Linderung ist gern gesehen.
Kommentar ansehen
08.12.2013 21:45 Uhr von 1199Panigale
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Schön für was es alles Studien gibt ^^
Und die sind bestimmt auch noch alle gefördert.... von UNSERER Kohle !
Nichtrauchen könnte auch gegen eine Raucherlunge helfen !!!!! Da brauch ich keine verfi..... Studien dafür !!!
Mann oh mann !!!

[ nachträglich editiert von 1199Panigale ]
Kommentar ansehen
08.12.2013 22:09 Uhr von Botlike
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@BastB: Nicht, wenn man sie schon hat ;-) Außerdem macht Nichtrauchen viel weniger Spaß als Singen!
Kommentar ansehen
09.12.2013 00:35 Uhr von perMagna
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann auch einfach 20 Minuten am Tag die Pumpe auf 150+ treiben und frische Luft schnappen.
Zeit ist da keine Ausrede, 20 Minuten findet man immer. Selbst wenn man mal wirklich gar keine Lust hat und völlig ausgepowert ist, dann eben nur 5 Minuten. Aber man sollte sich daran gewöhnen, jeden Tag einmal kurz oder länger aufzudrehen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?