08.12.13 19:01 Uhr
 1.002
 

Großbritannien von chinesischen Medien zur "untergegangenen Macht" degradiert

Großbritanniens Premierminister David Cameron war mit einer Delegation von Wirtschaftsexperten nach China aufgebrochen, um gegenseitige Handelsmöglichkeiten zu besprechen. Noch während seiner Anwesenheit sorgte die chinesische "Global Times" mit einem Leitartikel für Aufsehen.

"Großbritannien ist kein großes Land mehr, sondern nur ein Land des alten Europa, das für den Tourismus und ein Auslandsstudium gut ist, mit ein paar brauchbaren Fußballteams”, schrieb die Zeitung. Auch wurde Cameron für seine Forderung von mehr Demokratie in Hongkong kritisiert.

Die Position Großbritanniens in Chinas Europapolitik sei "leicht austauschbar". Mann werde deshalb "auf sämtliche diplomatischen Beleidigungen entsprechend reagieren” aber wünschte Cameron dennoch einen netten Aufenthalt in China.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Memphis87
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Großbritannien, Macht, David Cameron
Quelle: www.gegenfrage.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

England: David Cameron verleiht Stylistin seiner Ehefrau einen Orden
Mikrofon noch an: David Cameron summt vor Erleichterung
Großbritannien: David Cameron tritt schon am Mittwoch zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2013 19:12 Uhr von higher
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
tja, die chinesen spielen ihre trumpfkarten. das ist der anfang. mal sehen, wie sie nach und nach mit den mitgliedsländern der eu umgehen.
Kommentar ansehen
08.12.2013 23:40 Uhr von ms1889
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
nuja ganz unrecht haben die chinesen nicht....england (mit kolonien) hat 53 millionen einwohner... china hat 1531 millionen einwohner.
das england dann nicht sehr wichtig ist... ist irgendwie natürlich.

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
08.12.2013 23:50 Uhr von Lord_Prentice
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Nicht das es nen MEGA Unterschied macht ms1889, aber UK hat alleine 63 mio. Einwohner plus Kolonien (auch nicht mehr viele).

zur News: Die Chinesen dürfen denken was sie wollen, aber UK hat vielleicht nicht mehr soviel Industrie, aber sie wissen nunmal alles über jeden. Das ist seit Jahren der Grund warum sie noch relevant sind.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

England: David Cameron verleiht Stylistin seiner Ehefrau einen Orden
Mikrofon noch an: David Cameron summt vor Erleichterung
Großbritannien: David Cameron tritt schon am Mittwoch zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?