08.12.13 12:45 Uhr
 384
 

China wird von starkem Smog heimgesucht

China wird derzeit wieder vom Smog heimgesucht, was bei vielen Menschen zu Atemwegserkrankungen geführt hat.

Offenbar steht die Luft in Peking wieder und sorgt für einen beißenden Geruch in der Nase. Zum Glück hat sich die Lage durch anhaltenden Wind wieder etwas gebessert.

Allerdings ist die Feinstaubbelastung in Peking sowie in angrenzenden Regionen mit Besorgnis zu sehen, da sie deutlich erhöht und als gesundheitsschädlich einzustufen ist.


WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: China, Peking, Smog
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Frau wollte sich Po vergrößern lassen und muss nun im Rollstuhl leben
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2013 15:36 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
können zu hause bleiben und kinder machen
Kommentar ansehen
09.12.2013 18:49 Uhr von Newbayerin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach nur ecklig dieses Dreckloch...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?