08.12.13 12:45 Uhr
 379
 

China wird von starkem Smog heimgesucht

China wird derzeit wieder vom Smog heimgesucht, was bei vielen Menschen zu Atemwegserkrankungen geführt hat.

Offenbar steht die Luft in Peking wieder und sorgt für einen beißenden Geruch in der Nase. Zum Glück hat sich die Lage durch anhaltenden Wind wieder etwas gebessert.

Allerdings ist die Feinstaubbelastung in Peking sowie in angrenzenden Regionen mit Besorgnis zu sehen, da sie deutlich erhöht und als gesundheitsschädlich einzustufen ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: China, Peking, Smog
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2013 15:36 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
können zu hause bleiben und kinder machen
Kommentar ansehen
09.12.2013 18:49 Uhr von Newbayerin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach nur ecklig dieses Dreckloch...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Rapper-Konzert von Miami Yacine nach Gewalt abgesagt
VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Deutschland Anal - Schwule Neonazis auf dem Strich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?