08.12.13 10:26 Uhr
 282
 

EU-Kommission soll in Zukunft über deutsche Steuergelder für Bankenrettungen entscheide

Der Bundesfinanzminister Deutschlands, Wolfgang Schäuble, hat eine deutsche Bastion in Sachen Bankenrettung aufgegeben. In Zukunft soll die EU-Kommission im Pleitefall einer Bank den Daumen senken und die Abwicklung mit deutschen Steuergeldern steuern dürfen.

Bis zuletzt noch hatte sich Schäuble gegen die Entscheidungsmacht der EU-Kommission geäußert. Nun wird sie doch das letzte Entscheidungsgremium. Noch dazu kann die EU-Kommission als Beihilfebehörde entscheiden, ob eine Staatshilfe für eine Bank überhaupt rechtens ist.

"Vielleicht braucht es noch Nachtsitzungen, aber wir wollen bis Jahresende eine Einigung haben", so Wolfgang Schäuble gegenüber dem "Handelsblatt".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Zukunft, Kommission, EU-Kommission, Bankenregulierung
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin
Menschenrechtsinstitut: Lob und Tadel für Deutschlands Menschenrechtspolitik
AfD-Politikerin: Kanzlerin trägt Mitschuld an Mord an Freiburger Studentin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2013 10:26 Uhr von Borgir
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Demnächst wird alle Regierungsmacht von der EU ausgehen, die ihrerseits von Banken gesteuert wird. Das ist das endgültige Aus für jegliche Form der Demokratie.
Kommentar ansehen
08.12.2013 10:50 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.12.2013 10:53 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Erstmal, Drecksquelle!!!!!

Wo ist die News?


Die Komission soll künftig entscheiden, wem geholfen wird und wer dicht gemacht wird.

Soll der Ministerrat sich um jede Dorfbank kümmern?
Kommentar ansehen
08.12.2013 10:56 Uhr von schildzilla
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Gute Nacht ihr deutschen Bürger und träumt was schönes.
Und wieder verpennt der Grossteil wieder was gerade passiert und wehe man erzählt es ihnen offen, dann ist man ein Fanatiker oder Verschwörungstheoretiker.

Die anderen Länder haben es begreifen, die sind tausendfach auf der Strasse!


Und Bud_Bundyy: Du bist ein Troll und versuchst schon länger solche Quellen unglaubwürdig erscheinen zu lassen.

[ nachträglich editiert von schildzilla ]
Kommentar ansehen
08.12.2013 11:44 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@schildzilla
" Du bist ein Troll und versuchst schon länger solche Quellen unglaubwürdig erscheinen zu lassen."

Ja klar, da ist der Grenzwissenschafts Blog noch glaubwürdiger!


"Die anderen Länder haben es begreifen, die sind tausendfach auf der Strasse!"

Ja klar, vielleicht haben sie auch einen Grund!
Kommentar ansehen
08.12.2013 11:46 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Presseorgan
"Grundsätzlich weil das bisher die einzige Partei war wo man sicher sein konnte das deutsche Interessen vertreten werden"

Welche Deutschen Interessen? Die gleichen wie 1938?
...oder die Grenzen zu, stoppt den Freihandel?
Kommentar ansehen
08.12.2013 12:55 Uhr von shadow#
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Schäuble sagte, Deutschland sei dafür, dass ein Gremium aus nationalen Vertretern über die Abwicklung entscheiden solle."

Damit wie in Griechenland und Zypern beschlossen wird, dass die Banken ja eigentlich nur ein klein bisschen pleite sind und es doch viel besser wäre, die Millionenkonten aus Steuergeldern auszubezahlen?
Nein Danke!

"Abwicklung mit deutschen Steuergeldern..."
Blödsinn. Das ist eben genau die Strategie, bei der keine Steuergelder verschwendet werden und die Entscheidung darüber gehört, sobald europäische Steuergelder fließen sollen, bestimmt nicht in nationale Hände.


Die Quelle ist Bullshit!
Aber warum das Gehirn anschalten, wenn man vorgekauten Unsinn bejubeln und gegen die EU hetzen kann...
Kommentar ansehen
08.12.2013 13:16 Uhr von trakser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wieviel vom Umsatz geben denn die Banken an den Staat ab, im Gegenzug dafür, dass sie nicht alleine für riskante Finanztransaktionen verantwortlich sind?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?