08.12.13 10:22 Uhr
 180
 

Südkorea mischt sich in Insel-Streit mit China ein

Überraschend hat Südkorea sich in den Inselstreit zwischen Japan und China eingemischt.

Die Südkoreaner wollen anscheinend damit Stärke demonstrieren und zeigen das Sie nicht mit der Ausweitung der Überwachungszone über die strittige Inselgruppe einverstanden sind.

Deswegen haben diese jetzt ihre eigene Überwachungszone für eine Luftverteidigungszone in das Ostchinesische Meer hin ausgeweitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Streit, Südkorea, Insel
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2013 11:22 Uhr von Perisecor
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist nicht überraschend. Gegen die Aktivitäten der VR China gehen fast alle Pazifikstaaten gemeinsam vor.
Kommentar ansehen
08.12.2013 11:59 Uhr von Pils28
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sollen sich mal alle nicht direkt beteiligten Staaten (USA, Südkorea) raushalten. Nur dann können Japan und China das Problem lösen.
Kommentar ansehen
08.12.2013 14:41 Uhr von Norbert1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo war der Aufschrei?

als früher Japan seit 1969 insgesamt 6 Mal seine Luftverteidigungszone erweitert hat?

Und sicher bleibt die Erweiterung der Südkoreanische Zone in den westlichen Medien unerwähnt wenn China nicht vor kurzem eine eigene Zone errichtet hat.

40 Jahre lang erwähnt die Medien hier nichts davon dass Japan, Südkorea, Taiwan etc, mit Hilfe der Amerikaner ständig ihre Zonen immer näher an China erweitern und zuletzt macht man eine Aufschrei wenn China darauf reagiert?

Natürlich ist die Erweiterung der Südkoreaner eine "Reaktion" auf die Einrichtung der chinesischen. Und wie will man uns erklären dass diesen Länder schon vor den Chinesen Luftverteidigungszone eingerichtet und erweitert haben?

Auch damals schon über umstrittenen Gebieten? Waren die etwa auch eine "Reatkion" auf die znkünftige chinesische Zone:-)?
Kommentar ansehen
08.12.2013 15:06 Uhr von Perisecor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Pils28

Alle Pazifikstaaten sind direkt daran beteiligt.


@ Norbert1981

Umstritten waren die meisten Gebiete nie. Gerade die japanischen Gebiete gehörten ausnahmslos alle auch vor dem Zweiten Weltkrieg zu Japan.

Des Weiteren wurde keine dieser Luftverteidigungszonen über chinesisches Gebiet erweitert, sondern immer nur über jeweils eigenes Hoheitsgebiet. Die chinesische Zone jedoch erstreckt sich über japanisches Hoheitsgebiet.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?