08.12.13 10:08 Uhr
 88
 

EZB-Direktor Jörg Asmussen will Leitzinsen staatlich festschreiben lassen

Jörg Asmussen, EZB-Direktor, will die Referenzsätze für die Zinssätze staatlich festsetzen lassen. Dies sollte in dem Fall geschehen, in dem am Markt nur noch Manipulationen zu erkennen sind, so Asmussen.

Die Manipulation der zentralen Referenzwerte würde "die Grundfunktionen einer marktwirtschaftlichen Ordnung" beschädigen, so der EZB-Direktor.

Die Aussage von Asmussen wird dadurch bemerkenswert, dass die EZB selbst zusammen mit den Zentralbanken der Welt Zinssätze manipuliert. Die Niedrigzinspolitik von Allen Greenspan hat die Dotcom-Blase und die Blase am US-Häusermarkt erst ermöglicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EZB, Direktor, Jörg Asmussen
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?