08.12.13 09:55 Uhr
 245
 

USA: Regelung zur Tötung von Zivilisten bei Drohnen-Angriffen wurden gelockert

Die Vorschriften in den USA betreffend die gezielte Tötung von Zivilisten durch Drohnen sind von US-Präsident Barack Obama gelockert worden. Zivile Opfer seien bei Angriffen auf Terroristen nach Möglichkeit zu vermeiden.

Zuvor hieß es in der Vorschrift, dass sicherzustellen sei, dass zivile Opfer zu vermeiden seien. Die neue Formulierung ist ein feiner Unterschied.

In den letzten Jahren waren bei US-Drohnenangriffen mehr als 4.700 Menschen getötet worden. Davon waren mindestens 1.000 Zivilisten. In Pakistan sind laut dem "Bureau of Investigative Journalism" 100 Kinder von Drohnen getötet worden.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Tötung, Regelung, Drone
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD fordert wohl im Falle einer neuen GroKo das Finanzministerium
Türkische Regierung will die Botschaft des Landes nach Ost-Jerusalem verlegen
Österreich: Neue Regierung erwägt "Pornofilter"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2013 09:55 Uhr von Borgir
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Unglaublich. Auch ein Herr Friedensnobelpreisträger Obama geht über Leichen. Spätestens jetzt sollte man in einem symbolischen Akt den Friedensnobelpreis für diesen Mann zurücknehmen.
Kommentar ansehen
08.12.2013 10:00 Uhr von Bewerter
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Der wahre Terrorist ist der Amerikaner! Kein Land hat so viel Blut an seinen Händen, wie die USA!
Kommentar ansehen
08.12.2013 10:20 Uhr von yeah87
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ich glaube Obama hat nicht so ganz verstanden das die ich betone Atommacht Pakistan es schon nicht mehr hinnimmt die Usa schafft es immer mehr feinde gegen sich aufzurufen.

Es ist Zeit die Eu von den Amis zu lösen egal was dies kostet.

Lieber Bettelarm als mit Schweinen zu speißen.
Die Union kann mit der Spd passend dazu auch gleich gehen

[ nachträglich editiert von yeah87 ]
Kommentar ansehen
08.12.2013 15:25 Uhr von Perisecor
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
" In Pakistan sind laut dem "Bureau of Investigative Journalism" 100 Kinder von Drohnen getötet worden."

Seltsam nur, dass Pakistan das völlig anders sieht. Vgl. hierzu meine News dazu mit folgender Quelle: http://www.faz.net/...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel
Berliner Linksextreme machen Fotos von Polizisten öffentlich
SPD fordert wohl im Falle einer neuen GroKo das Finanzministerium


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?