08.12.13 09:46 Uhr
 17.997
 

"WhatsApp" mit internen Problemen

Am gestrigen Samstag um circa 23 Uhr ist der "WhatsApp"-Dienst ausgefallen. Eine Nutzung ist derzeit von keinem Betriebssystem möglich.

WhatsApp Inc räumte ein, dass sie interne Probleme mit dem Service haben. Außerdem wurde bekannt gegeben, dass an diesen Problemen in Hochbetrieb gearbeitet würde.

Der WhatsApp-Pressesprecher äußerte sich weiterhin, dass einige Nutzer an dem Ausfall ihres Dienstes schuld seien. Dies deutet auf einen Hacker-Angriff hin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 1337-kr3w
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Dienst, Ausfall, WhatsApp
Quelle: www.apfelpage.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forschung: Sicherheitsdaten lassen sich erraten
Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2013 09:46 Uhr von 1337-kr3w
 
+6 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.12.2013 09:55 Uhr von Fowel
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
kommt vor - so what?
Kommentar ansehen
08.12.2013 09:58 Uhr von nchcom
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Seit ca. 03:00 heute morgen läuft es wieder einwandfrei
https://twitter.com/...
Kommentar ansehen
08.12.2013 10:10 Uhr von PatBu
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Bei mir ist es um 22:00 ausgefallen, bei meiner Frau lief es ohne Probleme.
Kommentar ansehen
08.12.2013 10:54 Uhr von silent_1
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
lief hier ohne Ausfall....
Kommentar ansehen
08.12.2013 12:10 Uhr von Retrobyte
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ich habe von ca 22:00 bis 02:00 Uhr mit ´nem
Kollegen per WhatsApp geschrieben,
wir hatten keine Probleme.

"Eine Nutzung ist derzeit von keinem Betriebssystem möglich."
Das steht so leider nirgends in der Quelle.

Alle Betriebssysteme sind betroffen, dass stimmt soweit, nur aber eben nicht alle Endgeräte.

Hättet du deine "Quelle" selbst einmal aufmerksam gelesen, wäre die spätestens in den Kommentaren aufgefallen, dass dem so ist.
Dort schreiben User mit zwei oder mehr Smartphones, dass nur jeweils ein Gerät von der Downtime betroffen sei.

[ nachträglich editiert von Retrobyte ]
Kommentar ansehen
08.12.2013 12:18 Uhr von rolf.w
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
"Ich habe von ca 22:00 bis 02:00 Uhr mit ´nem
Kollegen per WhatsApp geschrieben, wir hatten keine Probleme."

Und da bist Du Dir sicher???? :-)
Kommentar ansehen
08.12.2013 13:04 Uhr von magnificus
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn apfelpage das schreibt...............lol
Kommentar ansehen
08.12.2013 13:17 Uhr von 100-Prozent
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
alson ich hab tatsächlich mal mit meiner Familie persönlich geredet - sind echt ganz nette Leute
Kommentar ansehen
08.12.2013 13:22 Uhr von 100-Prozent
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Bei mir ging alles , abgesehen davon ist es doch okay , technische Pannen gibt es überall mal , und zur Not kann man ja auch mal persönlich reden oder mal anrufen , oder wie wär es mit der klassischen alten SMS
Kommentar ansehen
08.12.2013 14:29 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Hai2014
Du bist ja ein kluger Junge

b2t
Ich konnte auf BBM ausweichen, ist in meinen Augen eh besser.
Kommentar ansehen
08.12.2013 14:31 Uhr von El Damiano
 
+0 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.12.2013 14:43 Uhr von Dracultepes
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@El Damiano

Dann frag dich mal wie andere Messenger ihre Server finanzieren(wollen).

Und ich kann dir verraten, dass das keine Computer an der heimischen DSL Leitung sind.
Kommentar ansehen
08.12.2013 17:39 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich hatte gestern nix gemerkt das es nicht ging^^

aber kann auch schon nach 23 uhr gewesen sein, da gings jedenfalls
Kommentar ansehen
08.12.2013 18:48 Uhr von AdiSimpson
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
leute wie "El Damiano" wurde ich mal gerne virtuell an einer ubahn station verprügeln
Kommentar ansehen
10.12.2013 09:28 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Hai2014
Vielleicht stehen manche Leute auch einfach nicht auf Trolle und wissen noch nicht das Minusse leider keine bewährte Waffe gegen solche sind.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Forschung: Sicherheitsdaten lassen sich erraten
Clickbait-Falle Huffingtonpost


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?