07.12.13 16:38 Uhr
 1.911
 

Blitzer in Deutschland haben eine sehr hohe Fehlerquote

Jede zehnte Messung der in Deutschland aufgestellten Blitzer ist falsch. Zu diesem Ergebnis kam der Verkehrs-Sachverständige Roland Bladt.

"Bis zu zehn Prozent aller Geschwindigkeitsmessungen haben Fehler, die zum Teil auch die Messwertergebnisse selbst betreffen", so Bladt. Auch dem Sachverständigen Hans-Peter Grün sind die falschen Messungen aufgefallen.

Grund für die falschen Messungen sind falsche Messorte, falsch aufgebaute Messgeräte und die fehlerhafte Auswertung der gemachten Bilder.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutschland, Fehler, Blitzer
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2013 20:07 Uhr von Miauta
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Solange die weniger Messen als ich überhaupt gefahren bin, ists mir egal ^^
Kommentar ansehen
08.12.2013 19:42 Uhr von Küchenbulle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach mal eine Mülltonne kopfüber werfen !!! dieses Ganze Blitzgesimpel nervt sowieso nur noch ab !

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?