07.12.13 16:26 Uhr
 1.358
 

Künstlerin Gracie Hagen kreiert beeindruckende Nacktfotoserie

Die US-amerikanische Künstlerin Gracie Hagen hat sich mit der Frage beschäftigt, wodurch Attraktivität begründet ist. Dabei ist das Projekt mit dem Titel "Illusions of the body" entstanden.

Hagen lichtete dabei Männer und Frauen teilweise ohne Erfahrung im Model-Business in zwei verschiedenen Posen ab. Auf dem ersten Bild durften die Posierenden eine ihrem Körper schmeichelnde Pose einnehmen. Auf dem zweiten Bild zeigen sie sich hingegen in einer möglichst unattraktiven Pose.

Mit dem Project will Hagen zeigen, wie unsere Wahrnehmung der Realität durch die Medien bestimmt wird.


WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: nackt, Fotografie, Künstlerin
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.12.2013 19:51 Uhr von hypertrax
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tja Leute, das ist die Realität ^^
Nicht solche bearbeiteten Bilder und gestellten Schmuddelfilme :)

Findet euch damit ab...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?