07.12.13 12:51 Uhr
 162
 

Wien: Phantastenmuseum präsentiert Gruselkabinett aus Keramik-Figuren

Das Wiener Phantastenmuseum zeigt in einer neuen Sonderausstellung fratzenartige und skurrile Gesichter aus Keramik, sowie bizarre Mensch-Tier-Skulpturen.

"Ich kann mich bei dieser künstlerischen Arbeit wahnsinnig gut emotional ausdrücken", erklärte die Künstlerin Julia Hanzl.

Für interessierte Besucher ist die Sonderschau "Julia Hanzl - Grotesk Art Skulpturen" noch bis zum 5. Januar 2014 geöffnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Wien, Skulptur, Keramik, Gruselkabinett
Quelle: wien.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Colorado: "International Church of Cannabis" vergöttert das Marihuana
"Ganz Wien ist heut auf Heroin": Ausstellung über Kunst und Rausch in Wien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?