07.12.13 12:26 Uhr
 250
 

Chemnitz: Vielleicht bald wieder ein mutmaßlicher NS-Täter vor Gericht?

In Chemnitz überprüft die zuständige Staatsanwaltschaft derzeit, ob es eine Chance gibt, einen 91-Jährigen aus Döbeln vor Gericht zu bringen. Der Mann steht im Verdacht, ein NS-Kriegsverbrecher zu sein.

In Ludwigsburg befindet sich die Zentrale Aufklärungsstelle für NS-Verbrecher. Dort hat man herausgefunden, dass der tatverdächtige Wächter im Konzentrationslager Auschwitz war. Die Staatsanwaltschaft Chemnitz wurde in der letzten Woche darüber informiert.

Die jetzigen Informationen reichen allerdings noch nicht, um Anklage gegen den Mann zu erheben, so Oberstaatsanwältin Ingrid Burghart. Man ermittelt nun in der Sache weiter, Ergebnisse werden allerdings noch mehrere Monate auf sich warten lassen, so die Einschätzung der Staatsanwaltschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Täter, Anklage, Chemnitz, NS, NS-Verbrecher
Quelle: www.mdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt
Soest: Schwarzfahrer treten Kontrolleur brutal zusammen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2013 12:44 Uhr von ZzaiH
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
schon komisch
seit den 90er wird jeder noch so kleine ns-mann vor gericht gestellt (~ist auch richtig so)

in den 40er/50er hat man selbst die größten meist mitläufer oder minderbelastet eingestuft...
Kommentar ansehen
07.12.2013 13:29 Uhr von Mecando
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Es ist ja schön und richtig, dass solche Verbrechen nicht verjähren, und ich bin auch absolut dafür, dass solche Menschen ihre Strafe bekommen.

Aber muss man den Steuerzahler wirklich noch mit so einem Fall bei einem 91jährigen belasten? Ich wette den ´Alten Herrn´ juckt das auch nicht, der hat sein Leben gelebt...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gregg Popovich, Star-Trainer in der NBA. gibt 5.000 Dollar Trinkgeld
Asylsuchende: Fast alle Syrer bekamen in Deutschland Asyl
Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?