07.12.13 10:52 Uhr
 951
 

Android 4.3: Apps hebeln Sicherheitsperre aus

Bei dem Betriebssystem Android 4.3 in der Version Jelly Bean ist offenbar eine Sicherheitslücke aufgetaucht, die es Apps ermöglicht, die Sicherheitssperre auszuhebeln.

Diese dient dazu, fremden Personen den Zugriff auf das Handy zu verweigern. Der Entwickler Google soll bereits seit letztem Jahr im Oktober von diesem Problem informiert gewesen sein.

Offenbar liegt die Sicherheitslücke beim Ändern des Pins oder Passworts des Gerätes vor, das es ermöglicht, die Sperre des Geräts auszuhebeln. Es wird empfohlen, die Nachfolgeversion Android 4.4 KitKat zu nutzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, App, Sperre, Android, Sicherheitslücke
Quelle: www.chip.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2013 10:58 Uhr von nchcom