07.12.13 10:38 Uhr
 265
 

Hessen: Möwensterben am Rhein ist bislang ungeklärt

Seit dem Jahr 2007 sterben in Hessen am Rhein Möwen und die Ursache hierfür ist bislang ungeklärt. Bislang ist nur klar, dass die Fettschicht auf dem Gefieder der Vögel zurückgeht.

Allerdings weiß niemand, wodurch das verursacht wird. Experten vermuten, dass dies durch industrielle Gewässer verursacht wird und die Vögel etwas aufnehmen, was dazu führt, dass sich die Fettschicht vom Gefieder löst.

Das Gefieder schützt die Tiere aber vor eindringender Kälte, was zur Folge hat, dass diese erfrieren und sterben.


WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Tod, Hessen, Rhein, Sterben, Möwe
Quelle: www.fr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2013 13:12 Uhr von Crazyhound
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Die Alien waren es...
Kommentar ansehen
07.12.2013 17:34 Uhr von CrazyCatD
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Würden die Wissenschaftler echt herausfinden was für den Fettabbau zuständig ist, hätte man die Grundlage für ein absolutes Diätmittel gefunden.
Um jedoch den Möven zu helfen sollte man ihnen kleine Pullis stricken, so wie die für die Pinguine, damit sie nicht erfrieren.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?