07.12.13 09:54 Uhr
 157
 

Russland intensiviert Spionageaktivitäten in Schweden

Russland hat gegenüber Schweden seinen Ärger offenbart. Grund dafür ist das Ausspionieren Russlands durch den schwedischen Geheimdienst im Auftrag des US-Geheimdienstes NSA.

Russland erklärte nun, dass im Gegenzug die Überwachung Schwedens intensiviert würde.

Zuvor hatte der schwedische TV-Sender "SVT" unter Berufung auf die im Frühjahr 2013 veröffentlichten Unterlagen des NSA-Whistleblowers Edward Snowdens verkündet, dass Russland bereits seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs durch den schwedischen Geheimdienst überwacht wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Schweden, Überwachung, Spionage, NSA
Quelle: www.presseurop.eu

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor
Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion
In Apotheken sind im Notdienst Läusemittel der Klassiker
Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?