07.12.13 09:43 Uhr
 186
 

Mexiko: Polizei hebt Grab mit 17 Toten aus

Die mexikanische Polizei hat im Westen ihres Landes ein Massengrab mit mindestens 17 Menschen aufgespürt. Die Ermordeten sind an einer Erhebung bei Guadalajara im Bundesstaat Jalisco entdeckt worden.

In Gewahrsam genommene Anhänger des Drogenkartells Jalisco Nueva Generación hatten zuvor den Begräbnisplatz offenbart.

In letzter Zeit wurden in Mexiko immer wieder solche Massengräber entdeckt. In der Grenzregion zwischen Jalisco und Michoacán waren es alleine 67 Tote. Mexikanische Drogenbanden entledigen sich ihrer Opfer häufig auf diese Weise.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kinsmart
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Tote, Mexiko, Grab, Drogenkartell
Quelle: www.rtl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen
Zugunglück von Bad Aibling: Fahrtdienstleiter zu drei Jahren Haft verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.12.2013 09:44 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dass man dort, notfalls mit Militär, keinen Einhalt gebieten kann. Die Kartelle machen was sie wollen.
Kommentar ansehen
08.12.2013 08:19 Uhr von muhkuh27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Normalerweise werden die doch dort liegen gelassen wo sie umgebracht wurden..

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Neuseeland: Premier John Key tritt überraschend zurück - "Mein Tank ist leer"
Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?