06.12.13 19:58 Uhr
 367
 

China/Shanghai: Schwerer Smog-Alarm - Küstenmetropole ergreift Notmaßnahmen

In Shanghai haben die Behörden Smog-Alarm ausgerufen. Die Sicht in der Stadt beträgt an einigen Stellen nur wenige dutzend Meter. "So schlimm war es noch nie", so ein 56-Jähriger Bürger. "Seit zwei Tagen geht das schon. Wir wissen nicht, was wir machen sollen", fährt er fort.

Der unbedenkliche Feinstaubpartikel-Wert der Weltgesundheitsorganisation beträgt 25 Mikrogramm. In Shanghai wurde nun ein Spitzenwertwert von 602,5 Mikrogramm gemessen.

Der Verkehr von Bussen und öffentlichen Autos wurde auf ein Drittel reduziert, Schulkinder sollen zu Hause bleiben, alle Bauarbeiten wurden gestoppt und Flüge gestrichen. "So etwas habe ich noch nicht gesehen", so ein Fluggast, der gerade in Shanghai gelandet ist.


WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Alarm, Shanghai, Feinstaub, Smog
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2013 20:31 Uhr von Sarkast
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
In China boomt die Wirtschaft, scheiß auf Umweltschutz. >>> Jetzt kommt die Quittung.
Kommentar ansehen
06.12.2013 20:32 Uhr von Ken Iso
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Hauptsache Wirtschaftswachstum.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?