06.12.13 19:44 Uhr
 2.552
 

Nach Facebook-Shitstorm: Fitness-Mutter geht in die Offensive

Fitness-Guru Maria Kang postete im Oktober ein Bild auf Facebook und löste damit einen Shitstorm gegen sich selbst aus (ShortNews berichtete). Drauf zu sehen: Sie in Topform und ihre drei kleinen Kinder.

Das Bild erzürnte die User, viele beschwerten sich. Jetzt schlägt Kang zurück. In einem Artikel erklärte sie, dass es nicht sein könne, dass man sich für Fitness entschuldigen müsse.

Sie fragt auch provokativ, ob die Akzeptanz und das Stolzsein auf die vielen Pfunde schon soweit sei, dass es jetzt einer Kampagne bedürfe, um für mehr Fitness zu werben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mutter, Facebook, Offensive, Fitness, Shitstorm
Quelle: amerika-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2013 20:42 Uhr von Shagg1407
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Hui, wer hat schon so eine Heisse Mom
Kommentar ansehen
06.12.2013 20:44 Uhr von Koehler08
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Hätte das Foto fette Kinder mit ihrer noch fetteren Mutter bei McDonalds gezeigt wie sie sich gerade ein Maxi Menü reinziehen, hätte es keine Sau interessiert!
Kommentar ansehen
06.12.2013 20:49 Uhr von Blutfaust2010
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
MILF, definitiv.
Kommentar ansehen
06.12.2013 21:07 Uhr von SpankyHam
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
die is heiß

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?