06.12.13 16:32 Uhr
 419
 

"Deutsch-Polnisches Barometer": Polen mögen Deutsche mehr als vor zehn Jahren

Nach zehn Jahren Gemeinsamkeit in der EU scheint sich das Bild der Deutschen in Polen zunehmend zum Positiven zu wandeln.

Dem "Deutsch-Polnischem Barometer" nach, das im Institut für Öffentliche Angelegenheiten in Warschau geführt wird, mögen nun 47 Prozent der Polen die Deutschen.

Im Jahr 2000 hatten noch 38 Prozent der Polen die Deutschen als sympathisch empfunden. Ferner würden knapp 80 Prozent nichts gegen eine Freundschaft mit einem Deutschen haben. Dies könnte an den Eigenschaften der Deutschen wie dem guten Organisationstalent liegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsche, Polen, Barometer
Quelle: www.trtdeutsch.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Donald Trumps Präsidentenfete: 100.000 Dollar um dabei zu sein
Laut Umfrage masturbieren 39 Prozent heimlich während der Arbeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.12.2013 16:44 Uhr von hochbegabt
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Nanu, keine Missbrauchs News?
Was ist los Haberal?
Kommentar ansehen
06.12.2013 17:12 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@TyranosaurusPex

Taschentuch für dich
Kommentar ansehen
06.12.2013 17:57 Uhr von desinalco
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
komisches kleines volk da drüben

aber ich denke das der normale pole dem deutschen gegenüber sehr offen ist, der *hass* wird nur von einigen oberen geschürt die sich davon vorteile versprechen, parallelen gibt es ja zur genüge ;)
Kommentar ansehen
06.12.2013 18:53 Uhr von xSounddefense
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Eigentlich haben die Polen gar nicht wirklich was gegen uns, habe dort auch nie derartiges erleben dürfen. Das Einzige, was ihnen sauer aufstößt, ist, wenn der Deutsche mal wieder mit seinen Luxusgütern in Polen aufkreuzt und sich wie Ludwig der XIV verhält, weil in Polen für deutsche Verhältnisse nichts wirklich viel Geld kostet..
Kommentar ansehen
06.12.2013 20:10 Uhr von ElChefo
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Haberal

"Zum Glück sind diese Zeiten vorbei und die Menschen vergessen langsam, was einmal war."

Was für ein Unsinn.
...aber ein dankbarer Hinweis auf deine Denkweise.
Die Menschen vergessen nicht, sie lernen nur, einzuordnen.
Kommentar ansehen
07.12.2013 04:45 Uhr von TyranosaurusPex
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@BastB

Der Sieger schreibt die Geschichte, und glaube mir die Russen sind das kleinste Unheil gewesen!
Kommentar ansehen
07.12.2013 12:03 Uhr von Seravan
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
bis Deutschland wieder gegen Polen im Fussball gewinnt

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?