06.12.13 14:32 Uhr
 357
 

Österreich: Fünfjähriger blieb mit Finger in Schlagzeug stecken

Einen eher ungewöhnlichen und kuriosen Einsatz musste am Donnerstagabend die Feuerwehr in Baden bei Wien (Österreich) absolvieren.

Dort war ein fünf-jähriger Junge mit seinem rechten Zeigefinger in einem sogenannten Crashbecken eines Schlagzeuges stecken geblieben.

Die Helfer der Feuerwehr konnten schließlich das Becken Stück für Stück behutsam aufschneiden und den kleinen Jungen befreien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Feuerwehr, Finger, Schlagzeug
Quelle: noe.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rösrath: Radfahrer masturbiert während Fahrt und fällt von Sattel
Schottland: Touristenpaar will Monster von Loch Ness fotografiert haben
Leipzig: Mensch gegen Affe - Zoff zwischen Zoo-Direktor und Zotteltier

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2013 10:47 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso kurios?

Das passiert jeden Tag, dass kleine und auch grosse "Kinder" ihre Finger reinstecken, wo die nix zu suchen haben. In dem jahr, wo ich Zivi in der Haustechnik eines kleineren Krankenhauses war, hab ich einiges gehört und auch ein paar Sachen selbst gesehen, weil die Ärzte uns Haustechniker dazugeholt haben.
Kommentar ansehen
14.12.2013 11:08 Uhr von NeVeR
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin mal mit meinem Finger in meinem Arsch stecken geblieben, das ist wohl nächstes mal auch ne meldung Wert!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo: Retro-Konsole SNES Mini soll jetzt schon ausverkauft sein
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?